Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Eichsfelder feiern Fest der Einheit

Shuttleservice zwischen Duderstadt und Teistungen Eichsfelder feiern Fest der Einheit

Mit Musik, Gottesdienst, Wanderungen und einer Trabiparade feiern am Wochenende Menschen aus dem Ober- und Untereichsfeld am ehemaligen Grenzübergang Duderstadt-Worbis das Fest der Einheit.

Voriger Artikel
Lange wehrt sich gegen Vorwürfe
Nächster Artikel
Abgestellter Skoda in Duderstadt erheblich beschädigt

Sie sind dabei: Rambling Stamps

Quelle: EF

Eichsfeld. Die Eichsfeldwerke richten am Sonntag einen Shuttleservice zwischen Duderstadt und Teistungen ein.

Das Programm

Sonnabend

► 13 Uhr: Eröffnung mit Horst Dornieden, Vorsitzender des Trägervereins des Grenzlandmuseums

► 13.15 bis 17.30 Uhr: Eichsfelder Chorfestival

► 21 bis 2 Uhr: The Wall (has fallen) Rambling Stamps und Rockpirat

Sonntag

►8 Uhr: Rundwanderungen zum Festgelände Teistungen

►10.30 bis 11.30 Uhr: Festgottesdienst

►11.30 bis 15.30 Uhr: Familientag mit Rolf Zuckowski und dem Lederhosenexpress

►19 bis 20.30 Uhr: Andi Wölk Trio

► 20.30 bis 22 Uhr: City

► 22.15 bis 00.15 Uhr: Matthias Reim

► 00.35 Uhr: Wanderung, Trabiparade und Feuerwerk

   

Die Anreise

Mit dem Auto : Die Bundesstraße 247 wird von Sonnabend, 12 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, aus Sicherheitsgründen voll gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet. Parkplätze stehen am Grenzparkplatz (Hahletal), auf dem Duderstädter Schützenplatz und am Bauhof in Teistungen zur Verfügung. Menschen mit Gehbehinderungen bekommen Sonderparkmöglichkeiten direkt am Veranstaltungsort zugewiesen.

Mit dem Bus : Am Zentralen Omnibusparkplatz in Duderstadt fährt die Linie 1, der Schnellbus der Eichsfeldwerke, am Sonnabend um 11.45, um 13.45 und um 15.45 Uhr. Da es sich um einen Rufbus handelt, werden potenzielle Mitfahrer gebeten, sich bis 60 Minuten vor Fahrtantritt anzumelden. Anmeldungen unter Telefon 0 36 05 / 51 52 53.

 Mit dem Shuttlebus : „Aufgrund der hohen Nachfrage“, erklärt Ralf Halbhuber von Studio 1, werde es nun doch einen Shuttlebus geben, der zwischen dem Zentralen Omnibusparkplatz in Duderstadt und der Wendeschleife in Teistungen pendelt. Im Halbstundentakt sollen Gäste am Sonntag, 9. November, zwischen 9.30 Uhr und 2 Uhr in der Nacht für einen Fahrpreis von einem Euro transportiert werden. „Besonders für die älteren Gäste, die den Festgottesdienst am Sonntagvormittag besuchen möchten, ist dieser Service sicherlich hilfreich“, begründet Halbhuber die Entscheidung.

Mit Musik, Gottesdienst, Wanderungen und einer Trabiparade feiern am Wochenende Menschen aus dem Ober- und Untereichsfeld am ehemaligen Grenzübergang Duderstadt-Worbis das Fest der Einheit.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter