Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Einbruch in eichsfelder Busunternehmen

Mit brachialer Gewalt Einbruch in eichsfelder Busunternehmen

Über einen Maschendrahtzaun sind Einbrecher in der Nacht zu Montag auf das Firmengelände eines Busunternehmens mit Reisebüro im eichsfeldischen Geismar gelangt. Mit brachialer Gewalt hätten sie versucht, durch eine Metallverkleidung an der Hauswand in das Gebäude zu kommen, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Minigolfer eröffnen neue Spielsaison in Duderstadt
Nächster Artikel
Mitglieder des Männergesangvereins St. Joseph ausgezeichnet
Quelle: Remmers/dpa (Symbolfoto)

Geismar. Dazu sei es nicht gekommen, da sich dahinter ein Heizkörper befand. Schließlich schlugen die Täter eine Scheibe ein und gelangten auf diese Weise ins Gebäude. Dort durchsuchten sie mehrere Räume. Teilweise wurden Türen aufgehebelt. Aus einer Geldkassette ließen die Diebe rund 10 000 Euro mitgehen.

Weiterhin vermissen die Inhaber des Busunternehmens den Postfachschlüssel einer Bank. Einen Koffer samt Flex und Zubehör sowie ein rotes Brecheisen ließen die Täter vor Ort zurück. „Möglicherweise flüchteten die Unbekannten vor einem Angestellten, der seinen Arbeitstag recht früh begann", sagte ein Polizeisprecher. Bei dem Einbruch entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter