Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Einbruchszahlen deutlich gestiegen

Duderstadt Einbruchszahlen deutlich gestiegen

Die Polizeiinspektion (PI) Göttingen gastiert mit ihrer „Beratungsoffensive für wirksamen Einbruchschutz“ am Donnerstag, 17. November, im Lorenz-Werthmann-Haus in Duderstadt. Hintergrund sind die angestiegenen Einbruchszahlen im vergangenen Jahr - im Bereich der PI Göttingen um mehr als 50 Prozent.

Voriger Artikel
Workshops als Weg zum Glauben
Nächster Artikel
Versuchter Fahrzeugdiebstahl
Quelle: Swen Pförtner (Symbolbild)

Duderstadt. Wie Polizeisprecherin Jasmin Kaatz mitteilt, gab es 2015 in Deutschland mehr Wohnungseinbrüche als je zuvor. Die Region sei von diesem Anstieg ebenfalls betroffen. In Stadt und Landkreis habe es 513 Fälle gegeben. Im Vergleich dazu stünden 338 Einbrüche im Jahr 2014. Nach bisherigem Stand deute sich nach Angaben von Kaatz für 2016 eine Fortsetzung des unerfreulichen Trends an.

Entgegen der weit verbreiteten Meinung geschehen Einbrüche nach Erkenntnissen der Polizei nicht nur bei Urlaubsabwesenheit oder nachts, sondern auch im Alltag und vor allem tagsüber. 240 der 513 Fälle des vergangenen Jahres, also fast 50 Prozent, seien Tageswohnungseinbrüche gewesen. Bei den Tatortaufnahmen hätten die Ermittler keine oder nicht ausreichende Sicherungstechnik an Türen oder Fenstern festgestellt, so Kaatz. Dass gezielter Einbruchschutz wirke, beweise die Anzahl der Straftaten, die im Versuchsstadion stecken geblieben sind. In der Vergangenheit sei dies ungefähr ein Drittel gewesen, erklärt die Polizeisprecherin. Hier soll die im April diesen Jahres initiierte „Beratungsoffensive für wirksamen Einbruchschutz“ ansetzen.

Am Donnerstag informiert Kriminalhauptkommissar Norbert Esemann vom Präventionsteam der PI Göttingen von 18 bis 20 Uhr interessierte Bürger im Lorenz-Werthmann-Haus in der Scharrenstraße 9 kostenlos, neutral und kompetent rund um das Thema „Einbruchschutz“. Der Einbruchschutzexperte zeigt ausgewählte Schaustücke und bringt themenbezogenes Informationsmaterial mit. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen unter der Telefonnummer 05 51 / 4 91 23 06.rf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter