Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Einfache Rechnung

Kommentar Einfache Rechnung

Seit 100 Tagen gibt es im Zentrum von Duderstadt wieder einen Lebensmittelmarkt. Die Bürgermeister nutzen den Anlass, danken dem Betreiber, dass er den Schritt gewagt hat und somit zur Belebung der Innenstadt beiträgt.

100 Tage nach einer Geschäftseröffnung Bilanz zu ziehen, wirkt zunächst banal – gäbe es nicht die Geschichte hinter der Geschichte. Lange waren die Schaufenster des ehemaligen Plus-Marktes verhängt, bevor es gelang, dort wieder einen Lebensmittelmarkt einzurichten. Ein Versprechen war mit der Eröffnung der Markthalle verknüpft, Glaubwürdigkeit der handelnden Personen stand auf dem Spiel, einschließlich Stadtspitze und Marktbetreiber. Deren Genugtuung nach Gelingen des Projekts ist verständlich. Die Freude zu teilen, genügt aber nicht. Die Kunden stimmen ab, wie sich der Markt an der Unterkirche in einigen hundert oder tausend Tagen darstellt. Über den Scanner an der Kasse lässt sich dies ablesen. Das ist eine einfache Rechnung.

Von Heinz Hobrecht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bilanz nach 100 Tagen

Nach der Eröffnung der Markthalle Wüstefeld und weiterer Geschäfte in unmittelbarer Nachbarschaft zeichnet sich in der Duderstädter Innenstadt eine Belebung ab.

mehr
Mehr aus Duderstadt
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter