Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Erfahrungen mit dem Enkeltrick

Informationsveranstaltung Erfahrungen mit dem Enkeltrick

Vorbeugung gegen Abzocke am Telefon, Warnung vor betrügerischer Post und Tipps zum Umgang mit dem so genannten Enkeltrick bietet der Sozialverband Bilshausen.

Voriger Artikel
Malteser eröffnen Modelleinrichtung
Nächster Artikel
Traditionsabbruch kann eine Chance sein

Bilshausen. Der Ortsverband organisiert eine Informationsveranstaltung im Bilshäuser Gasthaus Zum Löwen, Ritterstraße.

Referent am Dienstag, 11. September, ist Karl-Robert Müller von der Duderstädter Polizei. Beginn ist um 15 Uhr. V

orgesehen sei ein einstündiger Vortrag, während dem Zuhörer Fragen stellen und eigene Erfahrungen einbringen könnten, erläutert Vorsitzende Heidemarie Engelhardt. „Es ist jeder gern gesehen und es kostet auch kein Geld“, fügt sie hinzu.

Anmeldung: Telefon 055 28 / 12 28 oder 055 28 / 29 59.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Horroranruf

„Papa, ich hatte einen Unfall, die wollen mich einsperren!“ Der Hilferuf klang dramatisch – und undeutlich. Er entpuppte sich später als Horroranruf von Trickbetrügern, die einem 90 Jahre alten Russlanddeutschen 15 000 Euro abluchsten. Zwei dieser Gangster, Männer aus Litauen, sitzen seit Dienstag im Landgericht auf der Anklagebank. Die Beweislage gegen sie ist ausgezeichnet. Denn die Polizei hörte alles mit.

mehr
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter