Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Erörterung zur Ortsumgehung Duderstadt

Information und Einwände Erörterung zur Ortsumgehung Duderstadt

Zunächst zwei Termine zur Erörterung des Planfeststellungsverfahrens zur Ortsumgehung Duderstadt im Zuge der Bundesstraße 247 hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr festgelegt.

Voriger Artikel
Odebrecht nach 25 Jahren verabschiedet
Nächster Artikel
Ohrwürmer zum Mitnehmen
Quelle: Thiele

Duderstadt. Am Dienstag, 7., und Mittwoch, 8. Juni, sollen im Rathaus Informationen vermittelt und Einwendungen besprochen werden. Beteiligen können sich von dem Bauvorhaben im Bereich Tiftlingerode/Gerblingerode/Immingerode Betroffene.

Außer dessen Vorstellung ist für Dienstag vorgesehen, die Einwendungen der Träger öffentlicher Belange, des Kolping-Familienwerks, des Landvolks und der Grundstücksbetroffenen zu hören.

Am Mittwoch soll über die Bedenken der Naturschutzvereinigungen beraten werden, heißt es in der Bekanntmachung der Stadt Duderstadt. Ein Zusatztermin am Donnerstag sei möglich, falls nicht alle Tagesordnungspunkte abgearbeitet würden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter