Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Familie aus Duderstadt vermisst ihr "Hausreh"

Grete gesucht Familie aus Duderstadt vermisst ihr "Hausreh"

Von Hunden und Katzen hört man es häufiger – aber, dass eine Familie ein zahmes Reh vermisst? In Duderstadt ist genau das gerade der Fall.

Voriger Artikel
Flüchtlinge spielen in Duderstadt gegen Vfl Olympia
Nächster Artikel
Munitionssuche im Seeburger See vorerst abgeschlossen

Familie Wüstefeld aus Duderstadt vermisst "Hausreh" Grete.

Quelle: EF

Duderstadt. Seit Donnerstag fehle von "Hausreh" Grete jede Spur, erklärt Max Wüstefeld. Dabei dürfte sie dank keiner auffälligen Kleidung eigentlich leicht zu erkennen sein: Grete trägt eine knallgelb leuchtende Warnweste. Die sei nicht die Standard-Bekleidung des Haustieres, sondern werde ihr angelegt, sobald es nach draußen gehe. „Wir waren mit ihr wandern", erklärt Wüstefeld. Und plötzlich sei sie weg gewesen.

 

„Für unsere Familie ist Grete wie ein Hund", sagt der Duderstädter. Fremden gegenüber verhalte sich Grete allerdings sehr scheu. Daher bitte er darum, falls sie jemand sehe, die Telefonnummer 01 60 / 6 67 40 97 anzurufen. „Man sollte nicht versuchen, sie zu fangen, sonst läuft sie womöglich vor Angst noch weiter weg."

 

Für Hinweise, die zum Auffinden von Grete führen, hat die Familie eine Belohnung ausgesetzt. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass sie sich aus dem Staub gemacht hat: Grete wurde schon einmal in der Nähe des Lindenbergs entdeckt. Dies zeige, dass sie sich womöglich relativ weit von ihrem Wohnort entferne, so Wüstefeld.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter