Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Farbenfrohe Raupen aus Socken

Mädchen stellen ihre Kreativität bei Bastelaktion unter Beweis Farbenfrohe Raupen aus Socken

Die Temperaturen erinnern im Eichsfeld derzeit noch mehr an den Winter als den Frühling, doch im Duderstädter Kinder- und Jugendcafé Emma sind am Dienstagnachmittag viele Raupen unterwegs gewesen. Kinder haben sie fingerfertig und mit Fantasie aus Socken gebastelt.

Voriger Artikel
Breitbandausbau in Breitenberg
Nächster Artikel
Bestürzung über zerstörte Friedenstaube

Basteln beim Osterferienprogramm des Jugendcafés Emma.

Quelle: Vetter

Duderstadt. „Die Idee kommt aus dem Internet, Google weiß alles“, beschreibt Elvira Werner, wie es zu dem Angebot im Osterferienprogramm gekommen ist. Die Jugendreferentin hat zu Beginn eine große Tasche auf den Tisch gestellt. Daraus zogen die Kinder farbenfrohe Socken mit unterschiedlichen Mustern und in verschiedenen Größen. Anschließend stopften sie spezielles Bastelmaterial zum Füllen in die Fußbekleidung und formten so den kugelförmigen Kopf der Raupe, den sie dann mit einem kleinen Loomband abgebunden haben.

Nach diesem Prinzip erhielt der Körper seine typische Struktur. Die Mädchen befestigten Wackelaugen und ließen aus Pfeifenputzern die Fühler der Raupe entstehen, die sie aufklebten und am Ende mit einer Perle ausstaffierten. „Es macht Spaß, dass wir hier mit Sachen basteln, die man sonst für etwas anderes benutzt“, sagte die zehnjährige Johanna aus Duderstadt. „Am schwierigsten ist es, die Loombänder darum zu bekommen“, bemerkte Leyla aus Breitenberg. Für ihre Raupe hat sie bereits einen Aufenthaltsort auserkoren. „Die kommt auf den Wohnzimmerschrank oder zu mir ins Zimmer“, kündigte sie an.

Für die achtjährige Pia aus Duderstadt war es wie auch für die übrigen Teilnehmer der Bastelaktion ein besonderer Reiz, „aus Gebrauchsgegenständen mal etwas ganz Neues zu machen.“ art

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter