Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Feldbrand beim Gerste-Mähen

45 000 Euro Schaden Feldbrand beim Gerste-Mähen

Rund 45 000 Euro Schaden hat ein Feldbrand bei der Gerste-Ernte zwischen Leinefelde und Beuren verursacht. Auslöser war nach Angaben der Polizeiinspektion Eichsfeld das Schneidewerk von einem Mähdrescher: Es hatte sich ungewöhnlich stark erhitzt und so die trockene Gerste entzündet.

Voriger Artikel
Klimaschutz sorgt für Gesprächsstoff
Nächster Artikel
Eichsfelder nach Autoverkauf erpresst
Quelle: dpa (Symbolbild)

Leinefelde/Beuren.  Erntearbeiter hatten beim Mähen ein Feuer bemerkt – während eines ersten Löschversuchs mit Hilfe eines Feuerlöschers entdeckten sie jedoch weitere Brandherde und verständigten die Feuerwehr. Bis ein Traktor eine Brandschneise gelegt hatte, waren der Polizei zufolge bereits 30 Hektar abgebrannt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter