Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fenster für die Feuerwehr

Spielwarengeschäft dekoriert zur Unterstützung der Jugendarbeit Fenster für die Feuerwehr

Seit die Rundumleuchte im Schaufenster des Spielwarengeschäfts Schmalstieg steht, drücken sich die Kinder die Nasen an der Scheibe platt - und genau das ist Ziel der Aktion.

Voriger Artikel
Streifenwagen beschädigt
Nächster Artikel
Der Kampf gegen das Vergessen

Kleine und größere Feuerwehrleute vor dem neu-dekorierten Schaufenster

Quelle: NR

Duderstadt. Denn nicht nur auf Spielzeug wollen die Initiatoren der Schaufensteraktion aufmerksam machen, sondern auch auf die Arbeit der Kinder- und Jugendfeuerwehr in Duderstadt.

„Feuerwehrmann Sam“ und echte Ausrüstungsgegenstände

Daher sei das Fenster, das noch in dieser Woche zu sehen sein soll, auch in Zusammenarbeit mit den Feuerwehrleuten aus Duderstadt gestaltet worden, berichtet Heidi Schmalstieg. „Feuerwehrmann Sam“ sei dabei ebenso vertreten wie echte Schläuche, Ausrüstungsgegenstände und Dienstpläne aus Duderstadt. „Derzeit haben wir 15 Jugendliche und zwölf Kinder in der Feuerwehr“, erklärt Jannik Senger, der als Kinderfeuerwehrwart tätig ist. Es könnten aber gern auch mehr sein, meint der Feuerwehrmann.

Übernachtung im Gerätehaus und Brandschutzerziehung

Brandschutzerziehung und Spiele gehörten zu den regelmäßigen Gruppentreffen für Sechs- bis Zehnjährige selbstverständlich dazu. Einmal im Jahr gebe es eine Übernachtung im Gerätehaus, auch Besuche bei der Berufsfeuerwehr, der Polizei oder beim Rettungsdienst würden organisiert.

Wettkämpfe und Funk-Rallyes

Für die Zehn- bis 16-Jährigen biete die Jugendfeuerwehr einen stärkeren feuerwehrtechnischen Anteil an, erklährt Franziska Windolpoh, Jugendfeuerwehrwartin. Außerdem hätten die Aktiven die Möglichkeit, an Wettkämpfen oder Funk-Rallyes teilzunehmen und in Zeltlager zu fahren.

Gruppentreffen auf der Wache am Schützenring

Die Kinder treffen sich alle zwei Wochen donnerstags von 16.30 bis 18 Uhr, die Jugendlichen sonnabends von 10 bis 12 Uhr am Schützenring - außer in den Ferien. Interessierte können sich bei der Feuerwehr Duderstadt melden oder im Internet unter feuerwehr-duderstadt.de nachschauen - oder einen Blick in Schmalstiegs Schaufenster werfen. Auch dort sind alle nötigen Infos zu finden. ne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter