Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ferienbetreuung im Kindergarten in Duderstadt 2016

Angebot und Anmeldefrist Ferienbetreuung im Kindergarten in Duderstadt 2016

Auch im kommenden Jahr will die Stadt Duderstadt in den Sommerferien wieder eine zweiwöchige Betreuung von Kleinkindern anbieten. In Abstimmung mit den Kirchengemeinden sollen Kinder im Kindergartenalter vom 11. bis 22. Juli 2016 wie im Vorjahr von 8 bis 14 Uhr im katholischen Kindergarten St. Klaus betreut werden.

Voriger Artikel
25 Jahre Caritas-Schuldnerberatung in Duderstadt
Nächster Artikel
Telekom übernimmt Internetversorgung in Mingerode

Auch im kommenden Jahr will die Stadt Duderstadt in den Sommerferien wieder eine zweiwöchige Betreuung von Kleinkindern anbieten.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Duderstadt. Die Anmeldefrist ist gegenüber dem Vorjahr vorgezogen worden. Um konkret planen zu können, sind verbindliche Anmeldungen bis spätestens 15. Dezember 2015 erforderlich.Für Informationen und Anmeldungen steht Kindergartenleiterin Marita Eckermann, Telefon 0 55 27/2306, zur Verfügung.

Um ein familienfreundliches Zeichen zu setzen, hat der Rat der Stadt Duderstadt einstimmig beschlossen, das Betreuungsangebot auch 2016 in vollem Umfang der nicht gedeckten Kosten zu fördern. Wegen des ergänzenden Angebotes mit zusätzlichen Sach- und Personalkosten sei es aber leider unumgänglich, einen gesonderten Elternbeitrag in Höhe von 80 Euro zu erheben und einen separaten Betreuungsvertrag abzuschließen, sagt Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU).

Das gilt auch für Eltern, deren Kind bereits den Kindergarten St. Klaus besucht. Bei Anmeldung ist der Elternbeitrag bar zu entrichten, zugleich der Vertrag zu unterschreiben. Voraussetzung für das Angebot ist, dass mindestens zehn Kinder verbindlich angemeldet werden.

Bei Bedarf soll eine zweite Betreuungsgruppe – eventuell in einem anderen Kindergarten – angeboten werden. Falls noch freie Plätze vorhanden sind, keine separate Betreuung von Grundschulkindern in den Sommerferien angeboten wird und eine Mitbetreuung durch eine Lehrkraft möglich ist, können auch Erstklässler in die Kindergartenbetreuung einbezogen werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter