Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Festerlös für die Bilshäuser Kinderfeuerwehr

Erstmals Bürger-Mittagessen Festerlös für die Bilshäuser Kinderfeuerwehr

Als Erfolg wertet Birigt Hundeshagen das Spielplatzfest auf dem Festplatz, das die Initiative Runder Familientisch gemeinsam mit der Bilshäuser Kinderfeuerwehr auf die Beine gestellt hat. Aufgrund der guten Beteiligung an dem Fest sei ein Erlös in Höhe von 375 Euro für die Kinderfeuerwehr erzielt worden.

Voriger Artikel
Stadt Duderstadt investiert 135 000 Euro in Schulsanierungen
Nächster Artikel
Tag der offenen Tür im Tierheim Duderstsadt

Die Bilshäuser Initiative Runder Familientisch hat  mit einem Spielplatzfest Geld für die Kinderfeuerwehr gesammlt.

Quelle: EF

Bilshausen. Der Betrag ist jetzt den Verantwortlichen der Kinderfeuerwehr, Iraido Tomexu und Florian Krautwurst, übergeben worden. Verwendet werden soll das Geld für die Nachwuchsarbeit der Brandschützer. Das Leitungsteam des Familientisches hat bis zum Jahresende noch weitere Veranstaltungen geplant. Der Allgemeinmediziner Matthias Diederich und der Rechtsanwalt/Notar Egbert Hundeshagen halten am Mittwoch, 30. September, um 19 Uhr in der Pauluskirche in Bilshausen einen Vortrag über Patientenverfügungen. „Vorsorgen – bevor es zu spät ist“, lautet das Motto des Vortrags.

Eine Premiere für Bilshausen plant der Familientisch in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbauftragten Reinhard Engelhardt am Donnerstag, 8. Oktober. Um 12 Uhr soll im Landgasthof Zur Linde erstmals ein Bürger-Mittagessen über die Bühne gehen. Birgit Hundeshagen hofft auf Teilnehmer aus allen Generationen: „Bei interessanten Gesprächen wollen wir uns über Geschehnisse in und um Bilshausen austauschen und uns näher kennen lernen.“ Anmeldungen für das Mittagessen sind ab sofort im Gasthof Zur Linde (Venjakob) möglich.

An Eltern, Großeltern und Geschwister richtet sich der Kurs „Erste Hilfe am Kleinkind“, der am Sonnabend, 14. November, angeboten wird. Ein weiterer Erste-Hilfe-Kurs für Führerscheinanwärter ist am Sonnabend, 21. November, geplant. Der Ort für die Kurse werde noch frühzeitig bekannt gegeben, sagt Hundeshagen. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl seien Anmeldungen erforderlich.

Die nehmen Melanie Petroschka, Telefon 0172/7 79 20 47, und Theres Wob, Telefon 0172/2 47 96 70, entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter