Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr Gieboldehausen: 67 Einsätze und Arbeiten am Neubau

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Gieboldehausen: 67 Einsätze und Arbeiten am Neubau

67 Mal ist die Feuerwehr Gieboldehausen im vergangenen Jahr zu Einsätzen ausgerückt. Das verkündete Ortsbrandmeister Reinhard Kohlrautz bei der Jahreshauptversammlung. Die Einsätze gliederten sich auf in 52 Hilfeleistungen bei Verkehrsunfällen, Wasserschäden, Türöffnungen, Ölschäden und Tierrettungen sowie 15 Brandeinsätze. Dabei erinnerte Kohlrautz besonders an den Dachstuhlbrand der Fleischerei Fahlbusch in Bodensee.

Voriger Artikel
Rat will „Tag für Waake“ organisieren
Nächster Artikel
Duderstadt: Motorradfahrer verletzt

Verschworene Kameradschaft: die Gieboldehäuser Feuerwehr.

Quelle: EF

Gieboldehausen. Außerdem informierte der Ortsbrandmeister die Anwesenden, dass die Arbeiten am Neubau des Feuerwehrhauses endgültig abgeschlossen sind. Zuletzt mussten dafür zahlreiche Stunden in die Sanierung des Altbaus investiert werden. Die Abgasabsauganlage in der alten Fahrzeughalle wurde ebenfalls fertiggestellt. Demnächst soll ein in die Jahre gekommener Mannschaftstransportwagen ausgetauscht werden. Am 5. September planen die Brandschützer einen Tag der offenen Tür im Feuerwehrgerätehaus.

Die Kameraden unterstützen neben der jährlichen Truppmannausbildung den Maschinistenlehrgang und Absturzsicherungslehrgang mit dem Rüstwagen in Potzwenden. Fortbildungsstunden, rund 200 an der Zahl, wurden zudem in die theoretische und praktische Ausbildung der Jugendfeuerwehr gesteckt, so Jugendwart Holger Raabe. Er unterstrich die enge Zusammenarbeit mit den Jugendwehren Rhumspringe und Wollbrandshausen, mit denen eine gemischte Wettkampfmannschaft gestellt wird.

Zu Oberfeuerwehrmännern befördert wurden Tilo Henniges und Andre Hertwig. Einen Dienstgrad höher zur Hauptfeuerwehrfrau stieg Nadine Miksch auf, Hauptfeuerwehrmann ist nun Torsten Raabe. Markus Bethmann wird 1. Hauptfeuerwehrmann.

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Tilo Henniges, Torben Kohlrautz, Maximilian Rhode, David Weinrich, Tobias Pröckl und Domenik Bause ausgezeichnet, für 40-jährige Treue Ernst Burgart. Bereits seit 50 Jahren in der Feuerwehr sind Karl-Adolf Lauer und Johannes Gerhardy. fab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter