Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehrleute und Pfadis holen Tannenbäume ab

Ehrenamtliche sind an zwei Wochenenden unterwegs Feuerwehrleute und Pfadis holen Tannenbäume ab

Mit dem Dreikönigstag endet für viele Familien die Weihnachtszeit. Dann verschwinden die Sterne aus den Fenstern und der Weihnachtsschmuck wird fürs kommende Jahr verpackt. Um die ausgedienten Weihnachtsbäume kümmern sich traditionell Pfadfinder oder Feuerwehrleute.

Voriger Artikel
Regelungen für den eigenen Tod
Nächster Artikel
Karnevalisten auf Kirchenbänken
Quelle: Mischke

Eichsfeld. Sie sind von Sonnabend, 7. Januar, an unterwegs. Auch der Landkreis Göttingen transportiert Bäume zur Entsorgung ab. Die Sammlung beginnt am 16. Januar. Alle Termine und Orte sind auf gturl.de/christbaum zu finden.

Breitenberg

Wie bereits in den vergangenen Jahren sammelt die Jugendfeuerwehr am Sonnabend, 14. Januar, ausgediente Weihnachtsbäume gegen einen kleinen Obolus ein. "Die Weihnachtsbäume weden für das Osterfeuer beiseite gelegt", erklärt Orstbrandmeister Björn Mecke. Feuerwehrverein und Sportverein werden dieses gemeinsam veranstalten.

Duderstadt

"Auch 2017 wollen die die Mitglieder des Pfadfinderstammes St. Cyriakus wieder die Duderstädter Bürger von den ausgedienten Weihnachtsbäumen befreien", kündigt Vorsitzender Matthias Kellner lachend an. Am Sonnabend, 14. Januar, soll zunächst ab 9 Uhr in den Außenbezirken begonnen werden, die Bäume einzusammeln. "Nach einem gemeinsamen Mittagessen ist dann ab etwa 13 Uhr die Innenstadt dran." Für das Abholen der Bäume würden sich die Pfadfinder über eine Spende von einem Euro freuen, sagt Kellner. "Mit den Einnahmen finanziert der Pfadfinderstamm seine Kinder- und Jugendarbeit." Die teilnehmenden Pfadfinder treffen sich bereits um 8.30 Uhr im Pfarrheim.

Gieboldehausen

Mitglieder der Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, Stamm St. Laurentius Gieboldehausen, sammeln am Sonnabend, 7. Januar, die Tannenbäume in Gieboldehausen ein. Dazu treffen sie sich um 9 Uhr am Pfadfinderhaus hinter dem Niedersachsenhof. " Die ausgedienten Tannenbäume  werden dann mit verschiedenen Gruppen eingesammelt", erklärt Heinz Nickel für die Pfadis. "Die Pfadfinder bitten wie in jedem Jahr um eine kleine Spende, die  einem wohltätigenm Zweck zugeführt wird."

Krebeck

Die Jugendfeuerwehr Krebeck übernimmt auch im Jahr wieder den Transport des abgeschmückten Weihnachtsbaums zum örtlichen Sammelplatz. Die Abholung erfolgt am Sonnabend, 14. Januar, ab 10 Uhr. "Über eine Spende, die der allgemeinen Jugendarbeit der Jugendfeuerwehr Krebeck zukommt, würden sich die Mitglieder sehr freuen", erklärt Jugendfeuerwehrwart Matthias Rudolph.

Mingerode

Die Jugendfeuerwehr sammelt am Sonnabend, 7. Januar, die Weihnachtsbäume ein. Ab 8 Uhr sollten die Bäume an der Straße stehen. Um eine kleine Spende wird gebeten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Nadine Eckermann

Herbstfest in Rhumspringe

©Richter