Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehrübung im Bernteroder Höllbergtunnel

Lkw blockiert die Röhre Feuerwehrübung im Bernteroder Höllbergtunnel

 
 

Erst ereignet sich ein schwerer Unfall mit einem Lastwagen, dann fallen im Höllbergtunnel auch noch die Beleuchtungs- und die Videoanlage aus. Der Lkw blockiert die Röhre, ein Auto fährt auf und gerät in Brand. Der Fahrer verletzt sich ebenso wie die Insassen eines weiteren auffahrenden Wagens schwer – später erliegt er seinen Verletzungen.

Voriger Artikel
Steuersätze in Duderstadt bleiben unverändert
Nächster Artikel
Dachstuhlbrand in Schwiegershausen: 150.000 Euro Schaden
Quelle: EF

Bernterode. Ein drittes Auto stellt sich quer, die Insassen versuchen zu Fuß zu fliehen, kommen aber aufgrund der Rauchentwicklung nicht weit. Mit diesem Horrorszenario im Autobahntunnel haben sich am Mittwochabend 125 Kräfte der Feuerwehren Breitenworbis, Worbis, Leinefelde, Bleicherode, Niedergebra und Sollstedt sowie weitere Rettungskräfte konfrontiert. „Wir wollen für den Ernstfall gerüstet sein", begründet Andreas Kramer. Der Facherberater Tunnel Höllberg und sein Kollege, Übungsleiter Christian Arend, zeigten sich zum Abschluss zufrieden mit dem Ablauf. Während der Großübung war die Autobahn 38 rund um den Höllbergtunnel am Abend gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter