Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Firmen zeigen ihr Leistungsspektrum

Herbstfest in Gieboldehäuser Ludwig-Erhard-Straße Firmen zeigen ihr Leistungsspektrum

Zum Herbstspaziergang und zum Einkaufsbummel haben sich am gestrigen Sonntag viele Besucher im Gewerbegebiet von Gieboldehausen getroffen. Axel Artmann (Text) und Andreas Tietzek (Fotos) blickten sich fürs Eichsfelder Tageblatt um.

Voriger Artikel
Gottes Segen für Pferd und Hund
Nächster Artikel
Autofahrer und Beifahrerin schwer verletzt

Action pur: Marc Brünner verblüfft das Publikum auf der Ludwig-Erhard-Straße mit einer spektakulären BMX-Stuntshow.

Schauen, vergleichen, kaufen oder zumindest Inspirationen sammeln: So lautete das Motto für viele Familien und Singles, die den Gewerbestandort

Ludwig-Erhard-Straße als Ziel ihres Sonntagsausflugs auserkoren hatten. Im Vergleich zu den Vorjahren gab es noch mehr Anziehungspunkte.
Ob Offerten rund um Möbel, Fliesen, den Heizungs- und Sanitärbereich oder das weite Feld des Lackierens: Die hier ansässigen Firmen zeigten ein großes Leistungsspektrum. Auch nicht in der Ludwig-Erhard-Straße ansässige Gewerbetreibende bereicherten das Fest mit Angeboten.

„Es ist schön, dass so viele Firmen mitmachen“, freute sich Jörg Glimmann, Geschäftsführer des Eichsfelder Möbelcenter, das die Veranstaltung mit der Teileröffnung einer neuen Küchenausstellung verband. Mattglanz- und Hochglanzlack mit Holz abgesetzt sei ein aktueller Trend, so Glimmann. Die Besucher konnten im Möbelcenter auch eine Literaturpremiere erleben. Die Rüdershäuser Autorin Melanie Buhl präsentierte ihr Erstlingswerk „Melodie der Ewigkeit“.

„Das Fest wird sehr gut angenommen“, registrierte Astrid Rakebrand, Geschäftsführerin der Firma Fiedler. Es seien schon kurz nach Eröffnung viele Besucher mit konkreten Interesse gekommen. Nach einigen Jahren Unterbrechung beteiligte sich das Karosserie-Lackier-Center Clausen wieder am Herbstfest. Viel Aufmerksamkeit fanden Vorführungen. Die Besucher konnten unter anderem ein Hightech-Ausbeulgerät für Aluminium und normales Blech in Aktion sehen und verfolgen, wie kleinste Lackschäden anlackiert werden. Zum Programm des von Clausen gemeinsam mit Fahrrad Beckmann und dem „Amtsrichter“ organisierten Aktionstages gehörten auch BMX-Stuntshows.

Schon vor den Geschäften hatte am Vormittag ein großer Flohmarkt geöffnet. „Man trifft hier viele Bekannte“, erzählte Marion Osburg aus Gieboldehausen, deren Kinder Anne und Ben neben anderen Dingen auch Bekleidung offerierten. Außer dem Spaß hatte die Teilnahme für die beiden auch noch einen ganz praktischen Nutzen. Osburg: „Für die Kinder bringt das hier ein gutes Taschengeld.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter