Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtiger springt in Fluss

Nach Trunkenheitsfahrt Flüchtiger springt in Fluss

Mit einem Sprung in die Söse wollte sich in der Nacht zum Donnerstag in Osterode ein betrunkener Autofahrer einer Polizeikontrolle entziehen. Geholfen hat ihm das nicht: Die Beamten stellten den 29-Jährigen unter einer Brücke, der Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,5 Promille.

Voriger Artikel
Forum Eichsfeld in Duderstadt
Nächster Artikel
Übergabe gescheitert: Neuausschreibung nötig
Quelle: dpa (Symbolbild)

Osterode. Der Mann aus Osterode fiel einer Polizeistreife wegen seiner unsicheren Fahrweise auf, als er gegen 3.15 Uhr die Scheerenberger Straße in Richtung Bleichestelle befuhr. Als er merkte, dass die Polizei ihm folgt, bog er auf den dortigen Parkplatz ab, flüchtete zu Fuß in Richtung Paul-Meißner-Brücke, schwang sich über das Geländer und sprang ins Flussbett der Söse, so die Polizei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter