Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Selbstbestimmt Grenzen setzen

Fortbildung zu Frauenrechten in Duderstadt Selbstbestimmt Grenzen setzen

 An Frauen, die selbstbestimmt Grenzen setzen und auf ihre Rechte pochen wollen, richtet sich eine Fortbildung in Duderstadt am 2. September.

Voriger Artikel
Indoor-Skaterhalle in Flammen
Nächster Artikel
Oskar Müller stellt Werke im Rathaus aus

Potenzielle Interessentinnen werden im Flyer direkt angesprochen:  Ihnen begegnen im Alltag Situationen, in denen die Gleichstellung von Mann und Frau gefährdet seint? Sie möchten sich für Frauenrechte stark machen?

Sind Sie unsicher im Umgang mit kulturellen Unterschieden, gerade im Hinblick auf Geschlechterrollten? Beim Training "Selbstbestimmt Grenzen setzen" sollen "in kleiner Runde konfliktfreie Lösungen erarbeitet werden, um diskriminierenden und rassistischen Tendenzen entschlossen entgegen zu treten", heißt es in der Ankündigung. "Wir sind noch nicht am Ziel angekommen", schreibt Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) in ihrem Editorial. In Zeiten gesellschaftlicher Veränderungen sei das Programm auf den Weg gebracht worden, "mit dem wir auch zugewanderte Frauen und Männer erreichen wollen".

Anmeldungen für die Fortbildung am Sonnabend, 2. September, von 10 bis 18 Uhr sind bis zum 20. August per E-Mail an goetingen@leb.de möglich. Die Teilnahme kostet 20 Euro inklusive Verpflegung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter