Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Frauengruppe Gerblingerode feiert ausnahmsweise mit Männern

Best of aus zehn Jahren Frauengruppe Gerblingerode feiert ausnahmsweise mit Männern

Ausnahmsweise einmal waren Männer zugelassen: Die Feier zum zehnjährigen Bestehen der Jüngeren Frauengruppe war für die Gerblingeröderinnen ein Anlass, Fünfe gerade sein zu lassen.

Voriger Artikel
Mehr als 50 fliegende Händler beim Martinimarkt in Duderstadt
Nächster Artikel
Gemeinsame Herbstübung: Feuerwehr in der Grundschule

Bei Sketchen für die Frauengruppe lassen Beteiligte die Hosen runter.

Quelle: EF

Gerblingerode. Und nicht nur damit: Die Frauen wählten auch einen ungewöhnlich frühen Zeitpunkt für eine Faschingssitzung der neuen Saison. 

Zum Geburtstag schenkten sich die Organisatoren, unterstützt von örtlichen Vereinen einen Abend mit – passenderweise – zehn Programmpunkten. Gezeigt wurde ein „Best of“ der Karnevalssitzungen der vergangenen Jahre. Dabei leitete Rosalie Duczek, Sprecherin der Jüngeren Frauengruppe, den Abend mit rund 120 Gästen mit einem kurzem Rückblick zur Entstehung der Gruppe ein. Anschließend richtete Ortsbürgermeister Dieter Thriene (CDU) seinen Dank an die Gruppe: Die Frauen trügen zur Bereicherung des Ortslebens bei, lobte er und wünschte noch weitere Jahre Humor und Schaffenskraft.

Zu den Höhepunkten der Feier zählten nach Angaben der Organisatorinnen der Gastauftritt des Männerballetts im Sportverein Gerblingerode. Außerdem präsentierte die eigens gegründete Jugendtanzgarde eine Darbietung. Ein Paul-Panzer-Imitator reicherte den von Vera Eckermann  moderierten Abend mit Humor an.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert. Und schon befinden sich die Frauen bereits in der Vorbereitung für die nächste Sitzung: Sie steht am Freitag, 13. Februar,  in der örtlichen Mehrzweckhalle an. Dann feiern die Frauen allerdings wieder unter sich Fasching.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter