Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Freie Wähler feiern Sommerfest

Auftakt zur Bundestagswahl Freie Wähler feiern Sommerfest

Besser kommunizieren will die Kreistagsfraktion der Freien Wähler mit ihren Mitgliedern und Sympathisanten in den Gemeinden des Landkreises Göttingen. Deshalb hat sie am Freitagabend auf dem Gelände des TSV Immingerode ein Sommerfest ausgerichtet.

Voriger Artikel
McDonalds Duderstadt zwei Wochen dicht
Nächster Artikel
Spitzenreiter mit 80 Stundenkilometer

Gute Laune beim Sommerfest der Freien Wähler auf dem Sportplatz in Immingerode mit Lothar Dinges (7. v.r.), dem stv. Landesvorsitzenden Rainer Nowak (5. v.r.) und Dietmar Ehbrecht (2. v.r.) von der Kreistagsfraktion.

Quelle: Mischke

Immingerode. „Wir knüpfen an die Feste an, die früher im Herbst bei Familie Köwing in Reinhausen stattfanden“, erklärte Lothar Dinges von der Kreistagsfraktion. Er war gemeinsam mit den beiden Kreistagsmitgliedern Dietmar Ehbrecht und Ingrid Rüngeling Gastgeber. „Wir wollen die Interessen der Gemeinden im Kreistag stärker vertreten“, kündigte Dinges an. Dort verhilft die FWG der SPD (22 Sitze) und den Grünen (neun Sitze) zur Mehrheit.

Der Hausherr in Immingerode, der TSV-Vorsitzende Rainer Nowak, ist zugleich stellvertretender Landesvorsitzender der Freien Wähler in Niedersachsen und Bundestagskandidat im Wahlkreis Göttingen. Der ehemalige Polizist, Gewerkschaftssekretär und – bis 1992 – Christdemokrat sprach über seine Wahlkampfthemen: eine stärkere Präsenz der Polizei in der Fläche, eine Sicherstellung der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum und eine bundesweit einheitliche Bildungspolitik.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter