Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Frühling lässt schon grüßen

Gewächshäuser Frühling lässt schon grüßen

Schon beim Eintreten ins Gewächshaus wird es deutlich: Der Frühling ist nah. Im starken Kontrast zur eintönigen Winterlandschaft stehen leuchtende Blumen. Rot, gelb, violett oder kräftiges grün – die Ankündigung einer neuen Jahreszeit. Jutta Sommerfeld von der Gärtnerei Sommerfeld in Rollshausen nennt sie die „Frühlingsblüher“ und erklärt, dass die Knospen bereits Mitte Dezember anfangen zu wachsen.

Voriger Artikel
Wildgänse fliehen in den Westen
Nächster Artikel
Hilkeröder sammeln 1800 Euro

Noch grün: Im Tunnel wachsen die Frühlingsblüher heran.

Im Tunnel des Gewächshauses bereiten sich die Blumen langsam auf die wärmere Jahreszeit vor. „Die Temperatur wird immer bei zehn bis 15 Grad gehalten, das ist vollkommen ausreichend“, erklärt Sommerfeld. Die Frühlingsblumen im Tunnel des Gewächshauses würden dieses Jahr etwas später blühen, als in anderen Jahren, aber trotzdem habe ihnen die Kälte nicht viel ausgemacht, so die Besitzerin der Gärtnerei. „Man muss bei der Kälte eben einfach mehr heizen“, sagt sie.

Trotzdem herrscht eine bunte Vielfalt im wärmeren Teil des Gewächshauses. Die ersten Osterglocken, Primeln, Hyazinthen, Ranunkeln und Tulpen befinden sich schon in voller Blüte, und sind damit fertig zum Verkauf. Auch Frühlingssträuße und -körbe stehen bereits für die Kunden bereit. „Viele Kunden fangen schon im Dezember an, Frühlingsgestecke zu kaufen“, berichtet Sommerfeld. Wahrscheinlich, um auch in der kalten Jahreszeit ein Stück vom Frühling zu erleben. Für alle, die sich im Winter nach ein bisschen Sonne sehnen, seien die ersten Frühlingsblüher genau das Richtige, so Sommerfeld.

Aber nicht nur um Frühlingsblumen kümmern sich die Angestellten im Gewächshaus. In einem anderen Teil überwintern zum Beispiel Außenpflanzen von Kunden, die bei der Kälte eine wärmere Unterkunft brauchen. Auch diese werden bald wieder ihre eigentlichen Plätze im Garten einnehmen dürfen.

Von Maurine Magka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter