Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Gesamtschule genehmigt

Gieboldehausen Gesamtschule genehmigt

Gieboldehausen bekommt eine Kooperative Gesamtschule (KGS). Niedersachsens Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann (CDU) hat den positiven Prüfbeschluss der Landesschulbehörde unterzeichnet. Das teilte gestern Nachmittag der Duderstädter Landtagsabgeordnete Lothar Koch (CDU) mit.

Noch am Vormittag hatte die Schulbehörde auf Anfrage lediglich bestätigt, dass die Prüfung abgeschlossen sei. Der Beschluss befinde sich im „Geschäftsgang“ und sei auf dem Weg ins Kultusministerium, formulierte die Sprecherin der Lüneburger Behörde, Susanne Strätz. Zum Ergebnis der Prüfung wollte Strätz zu diesem Zeitpunkt noch nichts sagen.

Er sei telefonisch von Ministerin Heister-Neumann informiert worden, verkündete dann Koch später. „Die KGS ist durch“, brachte er das positive Votum für die Umwandlung von Haupt- und Realschule im Flecken in eine KGS auf den Punkt.
Die Göttinger Kreisverwaltung als Antragstellerin ist noch nicht über das Prüfergebnis informiert. Das entsprechende Schreiben wird dort in der kommenden Woche eingehen.

lo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Pro Gesamtschulen

„Die schulpolitische Lage im Eichsfeld ist verfahren, ein Dilemma“, sagt die schulpolitische Sprecherin der CDU im Kreistag, Sigrid Jacobi. Sie meint die parallele Einrichtung zweier Gesamtschulen: einer öffentlichen in Gieboldehausen und einer privaten des Bistums Hildesheim in Duderstadt.

mehr
Mehr aus Duderstadt
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter