Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Timo Noel gewinnt das dickste Ei

Ostereiersuchspiel Timo Noel gewinnt das dickste Ei

Die Ostertage haben sicher viele Menschen in Duderstadt mit Eiersuchen verbracht - aber die wenigsten dürften dafür jetzt noch belohnt werden. Im Falle der Gewinner des Ostereiersuchspiels im Rathaus ist dies der Fall.

Voriger Artikel
Mobiles Beatmungsgerät für Notfälle gekauft
Nächster Artikel
Treuenadeln und Brüche für Jäger

 Die Glücksfeen Redakteurin Nadine Eckermann mit Osterhasen und Daniela Ludwikowski von der Gästeinformation der Stadt.

Quelle: Richter

Duderstadt. 53 Kinder hatten daran teilgenommen, gleichfarbige Ostereier zusammengesucht und deren Nest-Nummern notiert. Mit einer ausgefüllten Teilnahmekarte wanderten sie in den Lostopf für die fünf Gewinne, die die Gästeinformation der Stadt Duderstadt gemeinsam mit Partnern zur Verfügung gestellt hat.

Den ersten Platz räumte dabei Timo Noel Martens aus Gleichen ab: Er gewann eine Damwildführung für zehn Personen auf Gut Herbigshagen. „Vielleicht eine Idee für einen Kindergeburtstag?“, schlug der Tourismus-Experte der Stadt Duderstadt und Initiator der Oster-Aktion, Cristian Zöpfgen, vor.

Die zweite Teilnahmekarte, die Daniela Ludwikowski, Mitarbeiterin der Gäste-Information aus dem Körbchen zog, gehörte Finn Fabricius aus Wesseling. Er bekommt eine Dutzendkarte für das Duderstädter Freibad. Je ein Kinder-Rätselstadtführer von Duderstadt 2020 geht an Kimberly Soblik aus Offenbach, Jonathan Awuah und Maxi Bubbat (beide Duderstadt).

Die Oster-Aktion im Rathaus hatte in diesem Jahr zum zweiten Mal nach der Premiere 2015 stattgefunden. „Wir versuchen, uns immer weiterzuentwickeln“, sagte Zöpfgen, der sich freute, dass die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen war.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter