Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Treffsicherheit gezeigt

Grenzlandpokal-Schießen in Langenhagen Treffsicherheit gezeigt

75 Schützen in 25 Mannschaften haben kürzlich beim 59. Grenzlandpokalschießen ihr Können gezeigt. Ausrichter war der Schützenverein Diana Langenhagen, dessen Schützenhauptmann Guido Schwarze die Sieger proklamierte.

Voriger Artikel
Ehrenamtliches Engagement
Nächster Artikel
Ortsdurchfahrt wird erneuert

Erfolgreiche Teilnehmer am Grenzlandpokalschießen.

Quelle: r

Langenhagen. In der Schützenklasse siegte die Mannschaft des Schützenvereins (SV) Hubertus Brochthausen mit 280 Ring vor dem SV Rüdershausen (275 Ring) und dem SV „Diana“ Langenhagen (269 Ring). Beste Einzelschützen waren Nicole Wedler, 97 Ring, SV Hubertus Brochthausen; vor Evelin Vorbeck, 93 Ring, SV Rüdershausen; Johanna Frölich, 92 Ring, SV Hubertus Brochthausen; Torben Hillebrand, 92 Ring, SV „Diana“ Langenhagen und Sophia Degenhard, 92 Ring, SV Rüdershausen.

In der Altersklasse siegte die Mannschaft des SV Geselligkeit Fuhrbach mit 267 Ring vor dem SV Gerblingerode (267 Ring, aber schlechtere Serie) und dem SV „Diana“ Langenhagen (257 Ring). Beste Einzelschützen waren hier: Karl-Heinz Nörthemann, 95 Ring, SV Gerblingerode; vor Karl-Heinz Schneemann, 94 Ring, SV Gerblingerode; Horst Kube, 94 Ring, SV Geselligkeit Fuhrbach; Joachim Fahlbusch, 93 Ring, SV Diana Langenhagen und Andreas Schröder, SG Rhumspringe.

Das Traditionsschießen der sieben Schützenvereine aus Rüdershausen, Hilkerode, Rhumspringe, Brochthausen, Fuhrbach, Langenhagen und Gerblingerode reicht zurück ins Jahr 1957 und wird jährlich wechselnd ausgerichtet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter