Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Fabrikhalle droht einzustürzen

Großbrand in Heiligenstadt Fabrikhalle droht einzustürzen

Mehrere Lagerhallen eines Industriebetriebs im Heiligenstädter Gewerbegebiet sind in der Nacht zu Dienstag vollständig ausgebrannt. Die Mitarbeiter konnten durch die Brandmeldeanlage gewarnt werden und den Bereich rechtzeitig verlassen.

Voriger Artikel
Von Coversongs bis Polka
Nächster Artikel
Grüne begrüßen angekündigten Austritt aus Stadtratsfraktion

Feuer in einer Lagerhalle im Gewerbegebiet Heiligenstadt.

Quelle: Muschert

Heiligenstadt. Gegen 1.20 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden. Als die ersten Fahrzeuge eintrafen, fanden die Rettungskräfte den Inhalt einer Lagerhalle in Vollbrand vor und orderten umgehend Verstärkung an. Im Inneren fraß sich das Feuer bereits durch Wände und entzündete weitere Materialien. Während die drei Eichsfelder Drehleitern aus Heiligenstadt, Leinefelde und Dingelstädt und Atemschutztrupps gegen die Flammen vorgingen, versuchten weitere Kräfte ein Übergreifen der Flammen zu verhindern.

0658d0cc-873e-11e7-a878-74bcfc034c6f

100 Einsatzkräfte bei Löscharbeiten

Zur Bildergalerie

Nach Angaben der Feuerwehr waren insgesamt 100 Einsatzkräfte bei dem Einsatz beteiligt. Die betroffenen Hallen sind vorerst nicht nutzbar. Die Produktion in den anderen Bereichen konnte jedoch am Morgen wieder aufgenommen werden. Zur Brandursache ermittelt die Polizei.

Von Markus Scharf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter