Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Große Liebe zu kleinen Flugzeugen

Modellbauer richten großen Flugtag aus Große Liebe zu kleinen Flugzeugen

Zum 35-jährigen Bestehen richtet der Eichsfelder Modellbau-Club (EMC) am kommenden Wochenende 14. und 15. August einen besonders reichhaltig besetzten Flugtag aus. Jeweils ab 10 Uhr sind spannende Flugvorführungen und Monstersprünge von Modellautos zu beobachten. Neben dem EMC werden auch Mitglieder des Elliehäuser Modellbauclubs „Condor“ mit von der Partie sein. Ebenso wird für Speis und Trank gesorgt sein. Der Eintritt ist frei.

Voriger Artikel
Zwei Drittel aller Haushalte noch ohne Alarmanlage
Nächster Artikel
Künftige Arbeitswelt in Berufsschule erproben

Parade der Modelle: So ziemlich alle Typen werden beim EMC-Flugtag vertreten sein.

Quelle: EF

Die Geschichte des EMC erlebte in den vergangenen 35 Jahren manche Höhen und Tiefen, mit dem Flugplatz bei Germershausen stabilisierte sich das Vereinsleben aber sehr deutlich. Mit dem Konzept einer Modellbau-Ausstellung, wandte sich der Duderstädter Peter Schmäring im März 1974 an die örtliche Presse. Seine Bitte: Mit einem Artikel in der Tageszeitung sollten interessierte Modellbauer angesprochen und zusammengeführt werden. Es ging um Einzelheiten der geplanten Ausstellung und um die Bitte, Modelle bereitzustellen.

Tatsächlich gab es eine gute Resonanz, und so fanden sich einige interessierte Modellbauer zusammen, die gemeinsam kräftig für die Realisierung der geplanten Ausstellung ins Zeug legten. Am 8. September 1974 war es dann soweit, die erste Modellbauausstellung in der Katholischen Volksschule wurde ein großer Erfolg und die ersten Weichen für eine Vereinsgründung wurden gestellt. Im März 1975 traf sich ein Dutzend engagierter Modellbauer zu einer Versammlung, bei der es konkret zur Sache ging. Es wurde noch in dieser Versammlung die Gründung des Eichsfelder Modellbau-Clubs (EMC) beschlossen.

Wie EMC-Pressewart Mirko Heinrichs berichtet, bemühten sich die Mitglieder um ein geeignetes Fluggelände, auf dem sie ihrem Hobby nachgehen konnten. In der Gemarkung Obernfeld am Verbindungsweg Obernfeld/Hübental wurde ein geeigneter Platz gefunden. Die maritim angehauchten Freunde von Modellbooten im Verein trafen sich derweil am Seeburger See. Auch wurde an der Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht gearbeitet, die dann am im April 1976 erfolgte.

In den Folgejahren war der Eichsfelder Modellbau-Club sehr rege und veranstaltete immer wieder Ausstellungen sowie Flug- und Schiffertage. Seit 1993 verfügt der Verein nun über den günstig gelegenen Flugplatz bei Germershausen, von dem sich auch ein fantastischer Ausblick auf das Eichsfeld bietet.
Die Anfahrt zum Vereinsgelände ist ab Germershausen ausgeschildert. Eine Skizze und weitere Informationen sind unter www.emc-duderstadt.de zu finden.

Von Heinz Hobrecht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter