Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Große Spendenbereitschaft

Einzelpersonen und Institutionen unterstützen Brasilienhilfe Große Spendenbereitschaft

Seit Gründung der Brasilienhilfe Mingerode vor drei Jahren sind rund 40000 Euro an Spendengeldern und 7000 Euro an Sachspenden zusammengekommen. Diese Zahlen nannte André Schwedhelm von der Initiative, nachdem Padre Bene zuvor über seine Arbeit mit Straßenkindern berichtet hatte.

Voriger Artikel
Mit Wurzeln im Mittelalter
Nächster Artikel
„Freundeskreis“ beendet „Mahnwachen“

Padre Bene (2.v.r,) nimmt Spendenschecks entgegen.

Quelle: HS

Mingerode. Unterstützung kommt auch vom Mingeröder Carnevals-Verein. Das amtierende Prinzenpaar Axel I. und Birgit I. Kaldeich hat an den vier Büttenabenden eine Verlosung ausgerichtet, fünf Sponsoren finanzierten den je Abend ausgelosten Hauptgewinn über 100 Euro.

Der Losverkauf brachte weit über 2300 Euro. Durch spontane Großspenden wurde der Betrag auf 3500 Euro aufgestockt. Schwedhelm übergab einen symbolischen Scheck über diese Summe an Padre Bene. Außerdem erhielt der Gast von der Kolpingsfamilie Mingerode einen Spende über 700 Euro, die deren Vorsitzender Hans-Georg Kopp überreicht hat. art

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter