Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Große Vogelschau mit 300 Tieren im Taubenheim Duderstadt

Zwitschern um die Wette Große Vogelschau mit 300 Tieren im Taubenheim Duderstadt

Bei der Vereinsschau der Eichsfelder Vogelfreunde kommen nicht nur Züchter und Fachleute auf ihre Kosten. Am Sonntag, 2. November, werden im Vereinsheim der Reisetaubenvereinigung rund  300 Vögel verschiedenster präsentiert.

Voriger Artikel
Kinder aus sozialem Brennpunkt besuchen Schulbauernhof in Garbsen
Nächster Artikel
Wenn Wildschweine wüten

Züchternachwuchs mit Vereinsvorsitzendem: Laura (10), Leon (12), Benjamin (8) mit Ulrich Völker (von links).

Quelle: Thiele

Duderstadt. Ein wachsendes Interesse für Tiere, Gärten und Natur stellt der Duderstädter Ulrich Völker, Vorsitzender des Landesverbandes Niedersachsen und Bremen der Edelkanarienzüchter und Vogelliebhaber, fest. „Es ist gut, wenn der Bevölkerung ein umfangreiches Forum dieser Bereiche geboten wird, und dazu zählen auch Vogelschauen wie die der Eichsfelder Vogelfreunde“, sagt der Vorsitzende des Vereins und bemerkt: „Dabei soll vor allem der jungen Generation verdeutlicht werden, dass es sich bei Gezwitscher nicht automatisch um Twitter handelt.“

Bereits am heutigen Sonnabend werden rund 220 Vögel aus der eigenen Nachzucht des aktuellen Zuchtjahres von zwei erfahrenen Zuchtrichtern begutachtet. Dabei werden die Besonderheiten der Tiere je nach Rasse oder Art betrachtet und nach festen Regeln bewertet. Darunter sind Farbenkanarien, Positurkanarien, Finkenmischlinge und Cardeluiden. Sittiche. Prachtfinken und Exoten sind ausnahmsweise in den Groß- und Tischvolieren ausgestellt.

Seit mehr als 15 Jahren wird im Rahmen der Vereinsschau das Eichsfeld-Championat ausgerichtet. Daran beteiligen sich außer den Züchtern des Untereichsfelder Vereins auch Zuchtfreunde aus den umliegenden Landkreisen, aus dem Raum Nordhausen, Northeim und Göttingen. „Die Züchter von außerhalb nehmen zum Teil seit Jahren an dieser Veranstaltung teil“, freut sich Völker über den hohen Stellenwert.

Weitere Highlights am Sonntag sind die Aussteller-Vogelbörse, eine Tombola mit attraktiven Preisen und eine Cafeteria mit selbstgebackenem Kuchen. Wer einen Vogel erwerben möchte, erhält von den Züchtern gleich wertvolle Tipps zu Pflege und Umgang mit den Tieren.

Von Claudia Nachtwey

Die Schau im Vereinsheim der Reisetaubenvereinigung, Max-Näder-Straße 6,  beginnt Sonntag um 9 Uhr und endet um 17 Uhr. Kinder haben freien Eintritt.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter