Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Großeinsatz wegen Kundgebungen

Duderstadt Großeinsatz wegen Kundgebungen

Mit einem Großaufgebot will die Polizei die Demonstration des „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ und die Gegenkundgebungen am Sonnabend, 22.Oktober, in Duderstadt begleiten.

Voriger Artikel
Kinder üben Naturschutz
Nächster Artikel
Jugenddisco feiert Halloween
Quelle: AP (Symbolbild)

Duderstadt. „So einen Einsatz hat die Stadt noch nicht gesehen“, sagt Duderstadts Polizeichef Otto Moneke. Der von den Gegendemonstranten als rechtsradikal eingestufte „Freundeskreis“ hat nach Angaben der Polizei eine Demonstration von 16 bis 20 Uhr mit Zwischenkundgebungen am Rathaus und Stadthaus angemeldet.

Das Duderstädter Bündnis gegen Rechts hat von 15 bis 15.45 eine Kundgebung am Rathaus, anschließend am Herwig-Böning-Platz angekündigt, von 15 bis 18 Uhr die SPD an der Unterkiirche, die Grünen an der Oberkirche und die WDB am Obertorteich. Aus Göttingen will die Antifaschistische Linke International anreisen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter