Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
21-Jähriger vor Gericht

Handel mit Betäubungsmitteln 21-Jähriger vor Gericht

Weil er Drogen für den Weiterverkauf erworben haben soll, steht am Donnerstag, 24. August, ein 21 Jahre alter Mann vor dem Jugendschöffengericht des Duderstädter Amtsgerichts.

Voriger Artikel
Haushaltskurs für Arbeiterinnen
Nächster Artikel
Bücherwurm wird zum Lesezeichen
Quelle: dpa

Duderstadt. Zwischen August 2014 und Februar 2015 soll sich der Angeklagte in vier Fällen des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in Tateinheit mit Erwerb von Betäubungsmitteln strafbar gemacht haben, heißt es in der Anklageschrift. Von einem Täter, dessen Verhandlung zu einem anderen Zeitpunkt aussteht, soll er in Wollershausen einmal 115 Gramm, zweimal 100 Gramm und einmal 1000 Gramm Speed gekauft haben, um es zum Teil selbst zu konsumieren. Der überwiegende Teil der Drogen sei aber dafür zum Weiterverkauf gedacht gewesen, heißt es in einer Mitteilung des Göttinger Landgerichts. ne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter