Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Hans-Helmut Herbold kandidiert nicht wieder für Vorsitz

Wechsel im CDU-Stadtverband Duderstadt Hans-Helmut Herbold kandidiert nicht wieder für Vorsitz

Der langjährige Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Duderstadt, Hans-Helmut Herbold, gibt den Vorsitz ab. Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen Ende Juli will der 64-Jährige nicht wieder kandidieren.

Voriger Artikel
500.000 Euro Nachschlag für Duderstadt
Nächster Artikel
Grete ist wieder wohlbehalten zu Hause in Duderstadt
Quelle: EF

Duderstadt. Nach 20 Jahren sei es Zeit, die Aufgabe in jüngere Hände abzugeben, begründete Herbold seinen Entschluss auf Anfrage. Einen Vorschlag des Vorstandes für einen Nachfolger gibt es noch nicht. Es werde aber eine zeitnahe Empfehlung des Vorstandes vor der Jahreshauptversammlung geben, sagte Herbold. Es würden noch Gespräche mit mehreren Personen geführt.

Auch die langjährige Schatzmeisterin Christel Müller will sich nicht wieder zur Wahl stellen. Die beiden Stellvertreter, Bernd Frölich und Bernward Vollmer, stehen hingegen weiter zur Verfügung. Möglicherweise werde es eine Satzungsänderung und Erweiterung des Vorstandes geben, sagte Herbold, der seine Mandate weiterführen will. Der Duderstädter gehört dem Rat der Stadt seit 1996 ununterbrochen an und dem Kreistag seit 2006.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter