Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Herbstfest in der Grundschule Rhumspringe

Musikprogramm und neues Klettergerüst Herbstfest in der Grundschule Rhumspringe

Spontan in den Schulflur verlegt wurde am Freitag das Herbstfest in der Grundschule Rhumspringe. Wegen des Regens musste nicht nur die Hüpfburg in die Turnhalle aufgebaut, sondern auch das musikalische Programm der Grundschüler in den Flur verlegt werden.

Voriger Artikel
Duderstädter Teeladen schließt zum Jahresende
Nächster Artikel
Thema des Duderstädter Klosterfrühstücks: Stellung der Frau in der Gesellschaft
Quelle: Richter

Rhumspringe. Das herbstliche Musikprogramm zur Eröffnung des Festes wurde mit Gesang und Instrumenten von allen vier Klassen gestaltet. Bei dem Herbstgedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“, welches von der Klasse vier in einem Rap vorgetragen wurde, sprachen sogar viele der anwesenden Eltern mit. Außerdem auf dem Programm des Festes standen Kinderschminken und das Angebot zum Basteln von Drachen.

Höhepunkt war jedoch die Segnung und Eröffnung des neuen Klettergerüstes auf dem Schulhof der Grundschule, die seit dem 1. August auch eine Ganztagsschule ist. „Das Geld für das Gerüst haben die Kinder beim Rhumelauf erlaufen“, sagt Schulleiterin Katharina Woitschewski. Die Schüler konnten dann zwischen der Anschaffung einer Schaukel oder eines Klettergerüstes wählen.

Pünktlich zur Segnung der neuen Anlage durch Pfarrer Markus Grabowski und Pastorin Claudia Edelmann ließ der Regen nach und die Kinder konnten das Klettergerüst stürmen, nachdem die Rhumenixe Lena Marie Diederich das Band durchgeschnitten hatte.

Von Helena Gries

©Richter

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter