Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Hilfe beim Weg durch den Alltagsdschungel

Gehörlose Hilfe beim Weg durch den Alltagsdschungel

Wenn bei der Geburt eines Kindes die Diagnose Gehörlosigkeit fällt, stehen Eltern meist ratlos da. Der Bundeselternverband gehörloser Kinder hilft Familien, ihren Weg durch den Alltagsdschungel zu meistern. Zu einer dreitägigen Tagung kamen 240 Betroffene und Fachleute ins Kolping-Ferienparadies.

Voriger Artikel
49-Jährige stürzt in leeres Schwimmbecken
Nächster Artikel
Rettungseinsatz mit Drehleiter

Tagungsteilnehmer beim dem Kolping-Ferienparadies.

Quelle: r

Duderstadt. „Mit einem gehörlosen Kind in der Familie sind für Eltern und Geschwisterkinder einige Hürden zu meistern“, sagt Katja Belz, Leiterin der beratenden Geschäftsstelle des Elternverbands. Am Anfang stehe für alle Betroffenen das Lernen der Laut- und Gebärdensprache, aber auch in der Bürokratie oder bei Fragen nach Förderung, Schulformen und vielerlei Entscheidungen seien Eltern gehörloser Kinder oft allein gelassen.

„Es ist ein Kampf, Kurse bezahlt zu bekommen. Eltern müssen zahlreiche Anträge ausfüllen, und bei Beratungen von Fachleuten wird den Eltern oft eine Entscheidung abgenommen, statt ihnen zu helfen, eigene Entscheidungen zu treffen“, stellt Belz fest.

Bereits das achte Mal haben sich Familien und Freunde Gehörloser zusammen mit den Betroffenen im Kolping-Ferienparadies auf dem Pferdeberg getroffen. Nicht etwa, um Urlaub zu machen, sondern um sich fortzubilden, sich kennenzulernen und Austausch mit anderen Betroffenen zu pflegen, kamen 240 Personen, darunter auch ein sechsköpfiges Dolmetscher-Team, zusammen.

Tagsüber wurde eine Kinderbetreuung von kompetenten Fachleuten angeboten, damit die Eltern an Vorträgen, Erfahrungsberichten und Gesprächen teilnehmen konnten. Die Themen reichten von Pädagogik, Frühförderung, Soziale Netzwerke bis zur Gehörlosenkultur.

„Unter dem Motto Eltern helfen Eltern wünschen wir uns keine Bevormundung durch Behörden oder Fachleute, sondern Basis-Infos, die uns Sicherheit in der Selbstverantwortung geben“, fasst Belz die Schwerpunkte des Elternverbands zusammen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter