Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Himmel und Hölle in der Eichsfeldhalle

Göttinger Symphonie Orchester mit Neujahrskonzert Himmel und Hölle in der Eichsfeldhalle

Einen fulminanten Auftakt zu den diesjährigen Veranstaltungen in der Eichsfeldhalle hat das Göttinger Symphonie Orchester (GSO) mit seinem Neujahrskonzert präsentiert. Unter der Leitung von Christoph-Mathias Mueller wirbelten Geister, Höllenrufe, Liebeslieder und Sphärenklänge durch das romantisch-musikalische Programm.

Voriger Artikel
Duderstädter Sternsinger sind bereit
Nächster Artikel
1850 Dingelstädt gibt Neujahrskonzert
Quelle: Hinzmann

Duderstadt. Das Publikum ließ sich mitreißen und belohnte mit Jubel und Applaus. „Das Neujahrskonzert ist alljährlich ausverkauft, sobald die Karten zu haben sind“, freute sich Sabine Holste-Hoffmann von der Theater- und Konzertvereinigung (TKV) als Veranstalter und empfahl Musikfreunden, auch die kommenden Highlights nicht zu verpassen wie die Czardarsfürstin am Montag, 23. Januar, um 20 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter