Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Hip-Hop, Fitness und Jazzdance beim Duderstädter Kultursommer

Am Sonntag wird getanzt Hip-Hop, Fitness und Jazzdance beim Duderstädter Kultursommer

Heiße Rhythmen, coole Moves und Kinder mit Spaß an Bewegung – so ließe sich das Programm des LNS-Kultursommers am Sonntag, 19. Juli, zusammenfassen. Ab 14 Uhr steht der „Dancing Afternoon“ an.

Voriger Artikel
Schützenbruderschaft Bilshausen organisiert Kreisschützenfest
Nächster Artikel
Honda in Duderstadt mit Farbe besprüht

Die Bühne wird beben: Tänzer des TV Jahn, der Hip-Hop Dance Academy treten am Sonntag ebenso auf wie Injoy-Mitglieder und Grundschüler.

Quelle: EF

Duderstadt. Bis 17.30 Uhr treten die Hip-Hop Dance Academy aus Göttingen, die Tänzer von TV Jahn Duderstadt, das Injoy Fitness-Studio Duderstadt und Schüler der Janusz-Korczak-Grundschule mit Tanzdarbietungen auf. „Der Duderstädter Kultursommer ist ein Garant für ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm für Besucher aller Altersklassen“, erklärt LNS-Kultorprokurist Gerald Werner. Eine Veranstaltung habe sich dabei im Kultursommer fest etabliert: „Seit 1995, also bereits seit Beginn des Duderstädter Kultursommers, gehört der Dancing Afternoon zu den buntesten, attraktivsten und besucherstärksten Veranstaltungen.“

 
Erstmals sind in diesem Jahr Schüler der Janusz-Korczak-Grundschule dabei. Mehr als 100 Kinder präsentieren, was sie in einem Tanzprojekt mit der Göttinger Kulturinitiative Musa gelernt haben.

 
„Deutsche Meister, herausragende Platzierungen bei WM- und EM-Championsships – die Göttinger Hip-Hop Dance-Academy zählt zu den erfolgreichsten und bekanntesten Einrichtungen ihrer Art in Deutschland und Europa“, macht Werner neugierig auf den Auftritt der Göttinger Hip-Hop-Tänzer in Duderstadt. Sie werden Ausschnitte aus ihren Wettbewerbs- und Trainingsprogrammen zeigen und den Besuchern die „coole Art des Tanzens“ präsentieren.

 
Sportliche Fitnessübungen zu treibender Musik zeigen Mitglieder des Injoy-Studios in Duderstadt. Jazzdance, Step-Aerobic, Zumba, Dreamdance und die neue Formation Surpreme – der TV Jahn hat Gruppen für verschiedene Tanzstile und Altersgruppen im Angebot. Am Sonntagnachmittag wollen sie die Zuschauer an der Vielfalt teilhaben lassen.

 

Die nächsten Veranstaltungen im LNS-Kultursommer
Sonnabend, 18. Juli, 20 Uhr: „Impro-Abend“ mit Lukas Merten im Rathaushof
Dienstag, 21. Juli, 10 Uhr: Bewegungsspiele mit dem Inge-Sielmann-Kindergarten Fuhrbach
Dienstag, 21. Juli, 14.30 Uhr: Pompontiere aus Wolle mit dem Kinder- und Jugendbüro
Sonnabend, 25. Juli, 19 Uhr: „Hammerschlag meets Jazzbesen“ mit den Stillen Hunden und Just Play
Dienstag, 28. Juli, 10 Uhr: Kunstwerke mit der Farbschleuder mit der Tagesstätte St. Raphael Duderstadt
Dienstag, 28. Juli, 14.30 Uhr: Windräder und Frisbeescheibe mit Stoffmalerei mit dem Kinder- und Jugendbüro
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter