Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
„Hoffnung“ und „Paradies“

Kunst- und Kulturverein „Hoffnung“ und „Paradies“

Nach der Winterpause hat der Kunst- und Kulturverein Kontura sein Sommerprogramm veröffentlicht. Schwerpunktmäßig beschäftigen sich die Kulturschaffenden in diesem Jahr mit dem Thema Hoffnung, das sie unter anderem in einer Konzeptausstellung im Sommer aufgreifen wollen.

Voriger Artikel
30 000 Euro Schaden bei Einbruch
Nächster Artikel
Leidenschaft für guten Geschmack

Im Heimatmuseum Duderstadt soll ab Juni die Kontura06 zu sehen sein.

Quelle: Pförtner

Duderstadt. Während der „Kontura 06“ will der Kunstverein deshalb ab dem 11. Juni seine Exponate im Heimatmuseum ausstellen. Dort, und ab dem 16. Juli im Rathaus, geht es gemeinsam mit rund 200 beteiligten Schülern um das Thema Hoffnung. Ab dem 11. Juni soll es außerdem im Museumsgarten um das Thema „Paradies“ gehen, wozu die Wendländische Ausdruckstanzgruppe „Tribal Roses“ am 31. Juli auch eine Tanzperformance inszenieren will.

Außerdem will der Kulturverein weitere Vorträge, Ausstellungsführungen und Workshops unter anderem im Rahmen des Kultursommers und des Jubiläums der Stadtbibliothek anbieten. Das genaue Programm dafür soll Anfang Juni ausliegen.

Die Termine auf einen Blick:

„Hoffnung“ im Heimatmuseum:

Schülerausstellung in Kooperation mit Kontura

Vom 11. Juni bis 24. Juli

„Paradies“ im Museumsgarten:

Skulpturen und Installationen zum Thema Paradies

Vom 11. Juni bis 7. August

„Hoffnung“ im Rathaus Duderstadt:

Kunstausstellung des Kunst- und Kulturvereins Kontura

Vom 16. Juli bis 07. August

Sonderveranstaltungen und -Aktionen:

Montag, 25. Juli, 11 Uhr: Kontura 06, Ausstellungsrundgang in Kooperation mit der Stadtbibliothek Duderstadt, Rathaus

Sonntag, 31. Juli, 15 Uhr: Tanzperformance „PARA...DIES...“ von und mit Tribal Roses im Museumsgarten

Montag, 1. August, 11 Uhr: Kontura 06: Vortrag und Workshop im Rahmen des Jubiläums der Stadtbibliothek

Dienstag, 2. August, 10 Uhr: Kreativ-Workshop „Sockentiere“ im Rahmen des Duderstädter Kultursommers im Stadtpark.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter