Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Hydranten sind jetzt fit für den Winter

65 Anlagen im Ort Hydranten sind jetzt fit für den Winter

Die Pflege der Unterflurhydranten steht auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Rüdershausen auf dem Dienstplan, wenn der Winter droht. In diesem Jahr waren auch die Rüdershäuser eingeladen, den Fachleuten dabei über die Schulter zu schauen – folgten der Einladung aber nicht.

Voriger Artikel
Ab morgen gilt die Winterzeit
Nächster Artikel
Blumen für Kreis-Minikönigin Lea Liebau

Pflege: Steffen Tunkel, Marc Lorenz, Thomas Ballhausen (v.l.).

Quelle: MW

Rüdershausen . „Um auch im Winter schnellstens an Löschwasser zu kommen“, nannte Ortsbrandmeister Marc Lorenz den Grund für die vorwinterliche Routine. In vier Gruppen machten sich deshalb die Kameraden daran, die 65 Hydranten im Ort auf den Frost vorzubereiten – ohne Bürgerbeteiligung, „Wir sind nicht enttäuscht, es ist ja ureigene Feuerwehr-Angelegenheit“, nahm Lorenz das mangelnde Interesse aus der Bevölkerung sportlich.

Bei jedem Hydrant wurde der Deckel aus dem Metallrahmen genommen, Deckel und Rahmen gereinigt, beim Wiedereinsetzen kam Plastikfolie dazwischen. Zum Abschluss eine Handvoll Mischung aus Kies und Streusalz darauf – und der Deckel lässt sich auch bei Frost leicht abnehmen. Durch das Kies-Salz-Gemisch, so Lorenz,  sind Hydranten auch bei Schnee und Eis schnell erkennbar.

Von Matthias Moneke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schnee und Eis

Grundstückseigentümer haben Räumpflicht. Darauf weisen Ordnungsämter angesichts vorhergesagter Schneefälle und Frost hin. Die Räumpflicht ist in Satzungen und Verordnungen der Gemeinden geregelt. In der Stadt Duderstadt sind auf Straßen, Geh- und Radwegen auf einer Breite von mindestens einem Meter der Schnee und glatte Flächen zu beseitigen.

mehr
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter