Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Hypochonder erlebt Turbulenzen

Theatergruppe Hilkerode spielt im Katholischen Pfarrheim Hypochonder erlebt Turbulenzen

Die Theatergruppe Hilkerode spielt am Sonnabend, 2. April, die Komödie „Risiken und Nebenwirkungen“ von Ute Tretter-Schlicker. Aufführungsort ist um 14.30 und 20 Uhr das Katholische Pfarrheim.

Voriger Artikel
Taube soll Eisernes Kreuz verdecken
Nächster Artikel
Taube soll Eisernes Kreuz verdecken

Freut sich auf viele Besucher: die Theatergruppe in Hilkerode.

Quelle: EF

Hilkerode. Eine wichtige Rolle spielt der Hypochonder Alfred, der mit seiner Schwester im gleichen Haus wohnt. Sie wäre schon Grund genug, um am Leben zu zweifeln, aber es gibt noch etwas, was ihm zu schaffen macht: ein Geheimnis, das niemand außer ihm und seinem besten Freund kennen. Bis wieder Ordnung im Leben von Alfred herrscht, ist es ein langer Weg mit vielen Turbulenzen, den die Zuschauer in Hilkerode verfolgen können. Es spielen mit Thomas Gerlach, Diana Tautenhahn, Thorsten Lange, Tanja Lange, Thomas Schwanz, Damian Müller und Vanessa Müller.

Eintrittskarten gibt es ausschließlich an der Abendkasse. Die Zuschauer haben freie Platzwahl. In der Pause der Nachmittagsvorstellung gibt es Kaffee und Kuchen, kündigt die Theatergruppe an. Der Erlös wird wie jedes Jahr gespendet. art

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter