Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Im Zugzwang

Kommentar Im Zugzwang

Nichts gegen Dransfeld. Aber wie kommt das Kornhaus Duderstadt auf die Idee, mit der dortigen Volksbank eine Fusion einzugehen? Diese Frage werden sich nicht nur viele Landwirte in der Region stellen. Eigentlich liegt doch die Volksbank Mitte mit Stammsitz in der Brehmestadt dem Eichsfeld näher. Warum dann diese Hochzeit?

Ausschließlich betriebswirtschaftliche und strategische Gründe können für das Kornhaus ausschlaggebend für die Verschmelzung mit der Volksbank Dransfeld sein. Denn auch viele der insgesamt 825 Kornhaus-Mitglieder werden das „Fremdgehen“ bedauern. Doch Gefühle haben im operativen Geschäft eher wenig zu suchen. Vor dem Hintergrund globalisierender Agrarmärkte gibt der Wettbewerb die Richtung vor. Das Kornhaus ist im Zugzwang und sieht sich, nicht zuletzt auch wegen der Branche Viehabteilung, in einer Genossenschaft mit den Dransfeldern am besten aufgehoben.

Mal sehen, ob die 44 Arbeitsplätze beim Kornhaus Duderstadt sowie die Standorte Duderstadt und Gieboldehausen erhalten bleiben. So ist es versprochen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fusion der Genossenschaften zeichnet sich ab

Das Kornhaus Duderstadt und die Volksbank Dransfeld wollen fusionieren. Unter dem Dach einer gemeinsamen Genossenschaft mit Firmensitz der Bank will das Kornhaus auf die Herausforderungen der Zeit reagieren und seine Marktposition stärken.

mehr
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter