Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Jährliche Hydrantenpflege in Rüdershausen

Folie gegen Festfrieren Jährliche Hydrantenpflege in Rüdershausen

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und Kräfte aus der Einsatzabteilung haben die jährliche Hydrantenpflege im Ort vorgenommen.

Voriger Artikel
31-Jähriger stirbt auf Heimweg
Nächster Artikel
Ausgewähltes Kunsthandwerk in der Galerie Morgenstern Renshausen

Jugendfeuerwehr schützt Hydranten vor dem Festfrieren.

Quelle: EF

Rüdershausen. Vorausgegangen war ein Dienstabend, in dem Jugendfeuerwehrwart Lars Tunkel die Funktionsweise, aber auch die Notwendigkeit von Hydranten im Brandfall erklärte. So halfen die Jugendlichen beim Auffinden der Unterflurhydraten, öffneten und reinigten diese. Anschließend wurde eine Folie unter dem Deckel eingezogen, die das Festfrieren im Winter verhindern und die Öffnung vereinfachen soll. Ein Splitt-Salz-Gemisch wurde aufgebracht, um auch bei Schneefall den wichtigen Hydranten zu finden.

„Auf unserem Feuerwehrfahrzeug befindet sich kein Wassertank, daher ist es wichtig, dass die Hydraten immer frei gehalten werden“, erklärte Sascha Käsehagen den Jugendlichen. Auf der Tour konnte er seiner Gruppe einige negative Beispiele zeigen, wo Hydranten aus verschiedenen Gründen nicht freigehalten waren. Ortsbrandmeister Marc Lorenz appelliert an Hausbesitzer und Autofahrer, Unterflurhydranten immer freizuhalten.

Neben der Hydranten-Rallye stand auch die Wertstoffsackverteilung auf dem Programm der Jugendlichen, die hierbei auch von Mitgliedern der Kinderfeuerwehr unterstützt wurden. Sollte die verteilte Menge nicht bis zum nächsten Jahr reichen, sind im Gemeindebüro Rüdershausen zu den bekannten Öffnungszeiten weitere Wertstoffsäcke zu beziehen.

red

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter