Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Jagdhundegebrauchsprüfung der Jägerschaft Duderstadt

Gute und sehr gute Leistungen Jagdhundegebrauchsprüfung der Jägerschaft Duderstadt

Alle Teilnehmer der von der Jägerschaft Duderstadt ausgerichteten Jagdhundegebrauchsprüfung haben mit guten und sehr guten Leistungen bestanden. Acht Hunde mit ihren Hundeführern stellten sich dem Urteil der Prüfer.

Voriger Artikel
Oktoberfest zum Bäckerei-Geburtstag in Hilkerode
Nächster Artikel
Kuhroulette zum Kirmesauftakt in Holzerode

Alle Hunde der Jägerschaft absolvierten mit Bravour ihre Prüfung.

Quelle: EF

Duderstadt. Prüfungsleiter war Horst Mollenhauer, die Verbandsrichter an beiden Tagen waren Wilfried Lynen, Anke Rothe und Josef Dornieden.

Vier Hunde bestanden am ersten Tag die Stöberprüfung. Am nächsten Tag wurden vier Hunde in der Gesamtprüfung beurteilt.

Bei dieser überzeugte mit überdurchschnittlicher Leistung Paul Kopp aus Nesselröden mit seinem kleinen Münsterländer „Kira“. Er erhielt dafür die Saufeder für den besten Gebrauchshund. Paul Kopp nahm sie bei der Siegerehrung in Empfang.
Zum Abschluss des Prüfungstages trafen sich die Teilnehmer traditionsgemäß zur offiziellen Siegerehrung im Gasthaus Jünemann in Landolfshausen.

Die anderen erfolgreich geprüften Hundegespanne erhielten neben der ersehnten Urkunde als Anerkennung ihrer Prüfungsleistungen jeweils einen von der Sparkasse Duderstadt gestifteten Sachpreis aus den Händen von Alfons Wüstefeld. Der Göttinger Kreisjägermeister Alfred Ballhausen würdigte die qualifizierte Ausbildung und den positiven Leistungsstand der geprüften Jagdhunde.

Der Lehrgang für Jagdgebrauchshunde gehöre neben dem Lehrgang für Jagdscheinanwärter zu den wichtigsten Ausbildungsaufgaben der Jägerschaft, betonte Ballhausen. Besonders dankte der Kreisjägermeister den Revierinhabern aus Desingerode und aus Landolfshausen, die ihre Jagdreviere zum wiederholten Mal für die Ausbildung und für die Prüfung der Jagdhunde zur Verfügung gestellt hatten.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter