Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Jahreshauptversammlung des Schützenvereins St. Hubertus Brochthausen

Wedler bleibt Vorsitzender Jahreshauptversammlung des Schützenvereins St. Hubertus Brochthausen

Die Würdigung jahrzehntelanger Mitglieder sowie Wahlen zum Vorstand waren bestimmende Themen bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins St. Hubertus Brochthausen, die im Landgasthaus zur Endstation stattfand.

Voriger Artikel
DRK-Rettungswache Duderstadt setzt neuen Rettungswagen ein
Nächster Artikel
Krankenhaus St. Martini baut Krebsbehandlung aus

Ausgezeichnet für Treffsicherheit und Treue zum Verein: Schützen.

Quelle: EF

Brochthausen. In seinem Amt bestätigt wurde Vereinsvorsitzender und Schützenhauptmann Lothar Wedler, der auch die Auszeichnungen für langjährige und erfolgreiche Schützen übergab. Für 50 Jahre im Schützenverein St. Hubertus mit Urkunde und Nadel bedacht wurden Ehrenhauptmann Claus Illig, Albert Brodhun, Hans-Georg Muth und Willi Otto.

40 Jahre im Verein sind Rudolph Kücking, Hans-Bernd Sommer und Gerhard Otto. Weiterhin wurde Schießmeister Heinz Jürgen Wippich für  zehn Jahre Vorstandsarbeit ausgezeichnet. Für 20 Jahre Vorstandsarbeit wurde der Vorsitzende und Schützenhauptmann Wedler mit einem Ehrenteller geehrt.

Die Auszeichnung der besten Schützen des vergangenen Jahres nahm Schießmeister Heinz Jürgen Wippich vor. Kleinkaliber-Vereinsmeister wurde Nicole Wedler mit 144 Ring vor Jürgen Haase und Peter Weber. Beim Hubertus-Schießen siegte Michael Klapprott vor Richard Sommer und Lothar Wedler.

Beim Wanderpokalschießen, jeweils mit einer Plakette bedacht, belegte Jürgen Haase den ersten Platz vor Nicole Wedler und Mario Muth. Beim Qualifikationsschießen, der Auszeichnung für den konstantesten Schützen des Jahres 2014, belegte Jürgen Haase vor Lothar Wedler und Nicole Wedler den ersten Platz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter