Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Junge Eichsfelder finden Arbeit

Belebung nach Ferien Junge Eichsfelder finden Arbeit

„Das Ferienende hat einen Schub auf dem Arbeitsmarkt ausgelöst“, begründet Wolfgang Günther, Geschäftsstellenleiter der Agentur für Arbeit in Duderstadt, die Belebung auf dem Arbeitsmarkt im Monat September.

Voriger Artikel
Duderstädter Ausstellung erinnert an Grenze und Mauerfall
Nächster Artikel
Alternative zum Hotel wird im Eichsfeld genutzt
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Duderstadt. Dieses Phänomen, das bereits in den vergangenen Jahren zu beobachten gewesen sei, habe dazu beigetragen, dass im Vergleich zum Vormonat 55 Personen weniger im Bereich Duderstadt arbeitslos gemeldet waren.

Damit waren im September 984 Männer und Frauen auf Jobsuche, 5,3 Prozent weniger als im August. Der Anteil der Männer auf Arbeitssuche war ebenso hoch wie der bei den Frauen.  Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist dies ein Rückgang um 69 Personen  beziehungsweise 6,6 Prozent. Die Arbeitslosenquote liegt bei 5,0 Prozent und somit 0,3 Prozentpunkte unter dem Wert des August 2014.

„Profitiert haben insbesondere junge Arbeitslose, die nach Schul- und Berufsausbildung rasch wieder eine Arbeit aufnehmen konnten“, erklärt Günther. Die Zahl der Arbeitslosen unter 25 Jahren reduzierte sich somit am deutlichsten: um 32,4 Prozent.  

Duderstadt nicht wie sonstiger Bezirk

Die Zahl der gemeldeten Stellen im Bereich Duderstadt ist im September gesunken: 34 Jobangebote wurden gemacht, 29 weniger als im August. Seit Jahresbeginn wurden 503 Arbeitsstellen neu gemeldet, von denen aktuell noch 142 Arbeitsstellen offen sind. „Die Stellenentwicklung in Duderstadt verläuft damit anders als im sonstigen Agenturbezirk“, erläutert Günther.

Dort habe die Zahl der gemeldeten Stellen im Vergleich zum Vorjahr um fast 20 Prozent zugenommen. „Während es insgesamt für die Arbeitgeber schwieriger wird, ihre freien Stellen zu besetzen, scheint dies in Duderstadt noch ganz gut zu funktionieren.“

Überhaupt steht Duderstadt im Vergleich der Geschäftsstellenbezirke gut da: Die Arbeitsquote ist mit fünf Prozent die niedrigste im Zuständigkeitsbereich der Göttinger Agentur für Arbeit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Herbstaufschwung

Die Herbstbelebung macht sich auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar: Die Zahl der Arbeitslosen ist in Niedersachsen im September auf 4,3 Prozent gesunken. Auch in der Region Hannover waren weniger Menschen als im August auf Jobsuche.

  • Kommentare
mehr
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter