Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Kinder-Wünsche zum Jahrestag in Duderstadt

Kinderrechtskonvention Kinder-Wünsche zum Jahrestag in Duderstadt

Mit bunten Kinderzeichnungen, Plakaten und selbstgefalteten Trinkbechern haben Mitglieder des Unicef-Teams Duderstadt in der Fußgängerzone über Kinderrechte informiert. Anlass der Aktion war der 25. Jahrestag der Verabschiedung der Kinderrechtskonvention durch die Vereinten Nationen.

Voriger Artikel
„Umweltschule in Europa“: 21 Schulen auf Gut Herbigshagen ausgezeichnet
Nächster Artikel
Mobile Presse beim Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

Einsatz für Kinderrechte: Bilder und Plakate informieren.

Quelle: EF

Duderstadt. So konnten Eichsfelder Kinder Bilder malen, die dann in der Marktstraße aufgehängt und von den Passanten eingehend betrachtet wurde.

Mit einem selbstgefalteten Trinkbecher machten die Mitglieder des Unicef-Teams um Doris Glahn auf die Wasserknappheit und der damit oft einhergehenden Armut und mangelnden Hygiene in vielen Ländern aufmerksam. An einen Wunschbaum konnte der Nachwuchs zudem seine Wünsche für die Kinder weltweit hängen.

Diese reichten von einem sicheren Zuhause über Glück und Gesundheit bis zu Frieden für alle. Mit Stolpersteinen wurden zudem die wichtigsten Kinderrechte für die Besucher der Stadt anschaulich dargestellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Waldorfkinderhaus Michael
Im Waldorfkindergarten wird gefeiert, jetzt auch zur Namensgebung.

Der Michael-Kindergarten Weende hat einen neuen Namen und eine neue Leiterin: Er heißt jetzt Waldorfkinderhaus Michael und wird von Kerstin Rüberg geleitet. Mit der Umbenennung wird bereits im Titel deutlich, welchen pädagogischen Ansatz die Erzieherinnen im Kindergarten neben  der Waldorfschule in Weende umsetzen.

mehr
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter