Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neue Krippengruppe wird eingeweiht

Kita Nesselröden Neue Krippengruppe wird eingeweiht

Mit vorerst vier Kindern, die sich noch eingewöhnen, ist die zweite Krippengruppe der katholischen Kindertagesstätte St. Georg gestartet. Die Einweihung der neuen Krippengruppe in Nesselröden wird am Donnerstag, 4. Mai, um 10.30 Uhr gemeinsam mit den anderen Kindern und Gästen gefeiert.

Voriger Artikel
Baustellendiebstahl in Marth
Nächster Artikel
Almauftrieb auf Gut Herbigshagen

Mit einer kleinen Feierstunde wurden im Dezember die Umbauarbeiten für die Krippengruppe eingeläutet.

Quelle: Mischke

Nesselröden. Noch geht es in der neuen „Bienengruppe“ gemächlich zu. Das wird sich aber schnell ändern. Es gebe viele Voranmeldungen, die Gruppe werde sich in den nächsten Monaten füllen, sagt Kita-Leiterin Martina Kujoth. Mit 15 Kindern komplett belegt ist die „Spatzengruppe“, die 2011 als erste Krippengruppe in Betrieb gegangen ist. Zuvor wurde das Fachwerkgebäude der Kita saniert und ein Krippenanbau geschaffen.
 Für die zweite Krippengruppe sind Räume im Obergeschoss der angrenzenden alten Schule umgebaut worden, die als Mehrzweckgebäude dient.  Von 1997 bis 2011 waren dort schon einmal Kinder untergebracht. Bevor die Kita saniert wurde, war dort eine „Marienkäfergruppe“ mit Kindergartenkindern einquartiert. Über den „großzügig ausgebauten neuen Krippenbereich“ in der alten Schule mit Garderobe, Flur, Gruppen-, Wasch-, Schlaf- und Personalraum freut sich Kujoth. Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU spricht von einem weiteren wichtigen Schritt, um dem steigenden Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren gerecht zu werden.
In der Stadt Duderstadt existieren neun Kindertagesstätten, von denen drei in städtischer Trägerschaft sind. Alle 75 Plätze der vorhandenen fünf Krippengruppen waren nach Angaben der Stadtverwaltung im März belegt, weitere 40 Hortplätze ebenfalls. Von den Kindern in Kindergartengruppen besuchten im März 146 Kinder städtische und 417 kirchliche Einrichtungen – darunter 46 Kinder unter drei Jahren. Weitere Kinder unter drei Jahren werden in Duderstadt in drei Großtagespflegestellen, von Tagesmüttern und Kinderfrauen betreut.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter