Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kolpingsfamilie St. Josef organisiert alljährlichen Spieleabend

Mit Spielen und Gesprächen ins neue Jahr Kolpingsfamilie St. Josef organisiert alljährlichen Spieleabend

Nesselröden. Knobeln, Skat, Scrabble oder einfach nur angeregt Unterhalten. Beim Spieleabend der Kolpingsfamilie St. Josef zu Beginn des neuen Jahres war für jeden etwas dabei. Neben Imbiss und Getränken bot eine Verlosungsaktion für jeden Teilnehmer einen Gewinn.

Voriger Artikel
Arbeitskreis der CDU drängt auf Versachlichung der Flüchtlingsdiskussion
Nächster Artikel
MGV Westerode feiert in der Mehrzweckhalle

v.l. Werner Helmholt, Ulli Leinweber, Lothar Wanna, Karl Klingebiel.

Quelle: Lieske

Die vier Männer machen nicht viele Worte. Routiniert mischt Karl Klingebiel die Karten und gibt aus. Gespielt wird Doppelkopf. „Heute ist zusätzlich“, sagt Werner Helmholt.

Er und Klingebiel treffen sich jeden Donnerstag zum Doppelkopf spielen. „Das ist Gedächtnistraining für Senioren“, ergänzt Klingebiel. Ulli Leinweber und Lothar Wanna komplettieren die Runde an diesem Abend. Konzentriert spielen die Vier Zug um Zug. Unterhalten wird sich dabei auf Platt. Auch gegenüber wird im heimischen Dialekt gesprochen. Die Frauen am Tisch nutzen den Abend allerdings nicht zum Spielen, sondern für angeregte Gespräche.

Die rund 30 Teilnehmer des Spieleabends stammen aus nahezu allen Altersgruppen. „Es ist für alle etwas dabei“, sagt Paul Mitzinneck zum Angebot des Abends. Vom klassischen Doppelkopf über Scrabble bis hin zu neueren Spielen wie „Ubongo“ ist das Angebot bunt gemischt. „Das ist schon etwas traditionelles“, sagt Jutta Beck zum Spieleabend der Kolpingsfamilie.

Gemeinsam mit Anja und Klements Schenke spielt sie Scrabble. „Ich freue mich, dass einige neue Leute dabei sind“, zeigt sich Mitzinneck zufrieden mit der Teilnehmerzahl. Später am Abend gibt es einen kleinen Imbiss für die Teilnehmer. Den Abschluss bildet dann die Verlosung, bei dem jedem der Spieler ein Preis winkt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter