Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kräuter, Pflanzen, Senf und Öl

Kräutermarkt auf Gut Herbigshagen Kräuter, Pflanzen, Senf und Öl

Beim Stichwort „Kräuter“ dürfte der ein oder andere an den Osterfeiertagen vor allem an eines denken: An einen Likör, der den Bauch nach dem Osterschmaus aufräumt. Tatsächlich können Kräuter heilende Wirkung haben - welche, können Interessierte beim Kräutermarkt auf Gut Herbigshagen erfahren.

Voriger Artikel
Osterland und Osterlamm
Nächster Artikel
Frühjahrsputz in Duderstadt

Im Glas, in der Flasche oder getrocknet in der Tüte: Kräuter in vielen Variationen sollen am Ostermontag angeboten werden.

Quelle: EF

Duderstadt. Jungpflanzen, Käse, Salze, Senf und Öle - vielfältig sind die Verwendungsmöglichkeiten der wohlriechenden und wohlschmeckenden Pflanzen. Über den Geschmack und Duft hinaus liefern Kräuter jede Menge Vitamine und Mineralstoffe.

Schon im Altertum geschätzt

„Viele der bei uns wachsenden Kräuter wurden schon im Altertum hoch geschätzt und kultiviert“, erklären die Veranstalter des Kräutermarktes, die unter anderem auf die seit dem Altertum und im Mittelalter geschätzte Wirkung der Heilkräuter hervorheben: Anis, Fenchel, Kümmel und Dill seien Beispiele.

Auch seien Kräutern Zauberkräfte zugeschrieben worden, beispielsweise bei den Kelten, die aus Beifuß, der „Mutter aller Kräuter“, Kränze geflochten hätten, um sich gegen böse Geister zu schützen.

Alte Geschichten und neue Varianten der Kräuterküche sollen beim Markt am Ostermontag von 10 bis 18 Uhr im Mittelpunkt stehen, kündigen die Veranstalter an. Besucher des Marktes auf dem Gelände der Heinz-Sielmann-Stiftung könnten Produkte unter anderem aus der Region und zum Teil in Bioqualität kennenlernen, kosten und kaufen, so die Veranstalter.

Bärlauch erwandern

Außer Lebensmitteln und Pflanzen würden auch Karten und Wanderbücher „für die nächste Bärlauch-Wanderung“ angeboten, teilen die Organisatoren mit. Und auch eine Kräuterhexe werde erwartet. Eine gute, versteht sich, in Begleitung eines klassischen Troubadours. Beide wollen historische Musik, französische Akkordeonmelodien, irische Balladen, alte Handwerkerliedern und Dudelsack-Polkas bieten. Für Kinder werde wieder eine Kreativwerkstatt Motive zum Thema Ostern angeboten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter