Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kräuter sammeln in der Naturwerkstatt

Kurs für Kinder Kräuter sammeln in der Naturwerkstatt

Unter dem Motto „Meuterei der Kräuter“ ging es mit der Familienbildungsstätte Untereichsfeld in den Wald. Kinder zwischen vier und sieben Jahren sammelten in dem Kurs „Naturwerkstatt“ Wildkräuter und erste Erfahrungen, was damit alles anzufangen sei.

Voriger Artikel
Neuer zweiter Vorsitzender beim SV Obernfeld
Nächster Artikel
Wo versickert Wasser?

Kinder färben Ostereier mit Zwiebelschalen.

Quelle: EF

Obernfeld. Dass man Schokoladenkonfekt aus Gänseblümchen herstellen kann, begeisterte die kleinen Kräutersammler ebenso wie die aus Zwiebelschalen gefärbten Ostereier. Gelernt haben die Kinder auch, dass Wildkräuter sehr gesund sein können. Das Scharbockskraut liefert Vitamin C, Bärlauch lässt sich gut im Frühlingsquark verarbeiten.

Doch nicht nur Kräuter gibt es im Wald, sondern auch gute Verstecke zum Spielen und Holzscheite für ein Lagerfeuer. Den Kindern wurde die Möglichkeit geboten, die Natur mit allen Sinnen zu erleben. Die Naturwerkstatt-Kurse werden pädagogisch begleitet und sollen eine Grundlage für schützendes Verhalten in der Natur bieten. Weitere Kurse sind für sie Sommer- und Herbstferien geplant. Infos online bei familienbildung-untereichsfeld.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter