Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kruzifixe aus Kirche entwendet

Nordhausen Kruzifixe aus Kirche entwendet

Das Altarkreuz und ein weiteres Kruzifix aus der Sakristei der St.-Blasii-Kirche in Nordhausen sind von Unbekannten gestohlen worden. Der Diebstahl wurde laut Auskunft der Polizei am Wochenende von der Pastorin und Gemeindemitgliedern bemerkt, die zunächst einen üblen Scherz vermuteten und die Kirche absuchten.

Voriger Artikel
Sechs junge Birken in Duderstadt gepflanzt
Nächster Artikel
Ins Auto verschleppt und erpresst

Dieses Altarkreuz wurde in Nordhausen entwendet.

Quelle: r

Nordhausen. Das 1859 gefertigte Altarkreuz der früheren Nikolai-Kirche war erst Ostern 2015 wieder nach Nordhausen zurückgekehrt. Nach dem Krieg war es vom damaligen Pfarrer aus den Trümmern der von Bomben zerstörten Nikolai-Kirche geborgen und aufgewahrt worden.

Der materielle Wert des Kruzifixes aus einer versilberten Zinnlegierung sei zurzeit nicht zu beziffern, teilt die Polizei mit. Das schwarze Metallkreuz mit silberfarbener Jesusfigur wird von einem verzierten Sockel mit vier Füßen getragen.

Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass sich der Diebstahl während der Öffnungszeiten der Kirche zwischen Freitagnachmittag und 14 Uhr am Sonnabend ereignet hat. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo in Nordhausen unter Telefon 0 36 31/ 9 60 entgegen. ku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter