Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Land gibt Zuschuss für Gewerbegebiet Breiter Anger in Duderstadt

275 000 Euro Land gibt Zuschuss für Gewerbegebiet Breiter Anger in Duderstadt

Für den Anschluss des Gewerbegebietes Breiter Anger an die neue Umgehungsstraße Westerode-Duderstadt bekommt die Stadt einen Zuschuss vom Land in Höhe von 275 000 Euro. Die Baukosten betragen 459 000 Euro. Der Zuschuss ist Teil des Bauprogrammes 2015 des Landes zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden.

Voriger Artikel
Ehrenmal am Tag der Auschwitz-Befreiung in Duderstadt gesegnet
Nächster Artikel
Prozess um beinahe tödlichen Angriff auf Rentner in Seulingen
Quelle: Hellmold/Archiv

Duderstadt. Wie Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies (SPD), ankündigte, will das Land in diesem Jahr 64 neue kommunale Straßenbauvorhaben mit Zuschüssen in Höhe von rund 14,5 Millionen Euro fördern. Dazu gehört auch der Ausbau der Kreisstraße 414 zwischen Katlenburg und Suterode mit 1,16 Millionen Euro Zuschuss sowie der Ausbau der K 4 in Badenhausen für 1,28 Millionen Euro. Das Land gibt dem Landkreis Osterode  768 000 Euro dazu.

Der Anschluss des Gewerbegebietes Breiter Anger an die Bundesstraße 247 ist Teil der neuen Umgehung im Bereich nördlich Westerode bis zum Gewerbepark Euzenberg, die derzeit im Bau ist. Die neue Straße einschließlich mehrerer Brücken soll im Oktober 2015 für den Verkehr freigegeben werden. Inzwischen wird wie berichtet von 17,1 Millionen Euro Gesamtkosten ausgegangen. Die Arbeiten lägen im  Zeitplan, sagte der Leiter des Geschäftsbereichs Goslar der Landesstraßenbaubehörde, Günter Hartkens. Für Erdarbeiten ist der Boden derzeit aber zu nass. ft

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter